Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

trigami.com ist ein Anbieter für verschiedene Arten von Marketing. Man könnte fast sagen, dass es sich hierbei um eine Affiliate Agentur für Blogger handelt, die Unternehmen und die entsprechenden Werbeplattformen miteinander verbindet.

Ich habe mich für die Dienstleistungen des Unternehmens interessiert, da ich demnächst eine Community mit neuartigen Funktionen ins Netz stellen will. Durch ein wenig Recherche bei Google, zum Thema Marketing bei Startup Unternehmen, bin ich auf trigami.com gestoßen. Die Baseler Marketingfirma bietet Firmen die Möglichkeit, in einem weit umfassenden Netz aus Blogs und Newspages zu werben. Auf den ersten Blick hörte sich die Idee gar nicht schlecht an, weshalb ich mich ausgiebig mit dem Portfolio von trigami.com beschäftigt habe.

Auf der einen Seite haben wir die Kunden. Dazu werde ich zählen, sobald ich meine erste Kampagne gestartet habe. Die Anmeldung ist so einfach wie übersichtlich. Name, Webseite, Telefonnummer und das geschätzte jährliche Budget muss eingeben werden, damit die Mitarbeiter von trigami.com ein entsprechendes Angebot erstellen können. Danach hat man die Auswahl aus verschiedenen Marketingwerkzeugen. Text Reviews sind beispielsweise Artikel, die Blogger auf ihren Seiten veröffentlichen und ihre Meinung zu einem Produkt oder einer Dienstleistung abgeben. Dies erlaubt auf jeden Fall eine Webweite Verbreitung von neu eingeführten Angeboten innerhalb kurzer Zeit, die sich zusätzlich positiv auf die Suchmaschinen auswirkt, da man mit seinem Unternehmen deutlich mehr vertreten ist. Wer möchte, kann jedoch auch herkömmliche Werbebanner auf den Netzwerkseiten von trigami.com schalten, die dann themenrelevant auf den Seiten der angemeldeten Blogger geschaltet werden.

trigami.com gibt an, dass bei einer aktiven Teilnahme eine deutliche Steigerung der SEO Power zu spüren ist, was mir persönlich sehr gut gefallen hat, da man zu Beginn eines Angebotes recht schwachbrüstig bei Google und Co. zu finden ist. Außerdem erhält man Zugriff auf Analysetools, die einem Aufschluss geben, wie erfolgreich eine Kampagne ist. trigami.com verspricht ebenfalls eine ständige Optimierung des ROI, was eine firmeninterne Spezialität sei.

Auf der anderen Seite stehen die Blogger. Derzeit sind es laut Aussage der Homepage 14170 angemeldete Schreiber, die täglich das Neuste aus der Netzwelt berichten und nur darauf warten, mit einer neuen Kampagne beglückt zu werden. Der Unterschied zu herkömmlichen SEO Texten ist der, dass in den Artikeln der Blogger die wirkliche Meinung niedergeschrieben steht. Das finde ich gut, wenn man sich 100%ig sicher ist, ein tadelloses Produkt in der Hand zu halten. Was ich nicht so gut finde ist, dass meine bezahlte Werbung durch eine schlechte Einschätzung des Bloggers das Gegenteil von dem bewirkt, was sie eigentlich sollte. Wenn ich mir vorstelle, dass ich Geld dafür bezahle, dass ein Blogger aus dem trigami.com Netzwerk über mein Produkt schreibt und dieses dann in aller Öffentlichkeit zerreißt, beginne ich zu Zweifeln, ob diese Art der Werbung zuträglich für den Start eines neuen Unternehmens ist. Jeder Blogger hat schließlich seine eigene Meinung und wird diese auch für etwas Geld nicht ablegen. Die Gefahr einer negativen Wirkung ist mir zu groß, weshalb ich trigami.com eher Unternehmen empfehlen kann, die schon lange einen Platz am Markt haben und einfach nur in regelmäßigen Abständen neue Sprösslinge ihrer Produktreihen entwickeln.

> Mirko Peters

Mirko Peters ist als Medienkaufmann und Senior E-Commerce Manager seit 2002 auf Agentur- und Unternehmensseite. Er berät und betreut Unternehmen und Marken in den Themenfeldern E-Commerce, Online-Marketing und Internet-Strategie und begleitet federführend komplexe Projekte. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Datenanalyse, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung effizienter Online-Marketing-Strategien sowie die Umsetzung von komplexen Online-Shops und deren Backend-Prozesse.

Autoren-Seite

Payment Service Provider vergleichen

Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

3 Kommentare

  1. Wo du schon dabei bist, Blogvermarkter genauer unter die Lupe zu nehmen, kannst Du Dir auch nochmal uns anschauen 🙂 „mokono.com Blogvermarkter aus Deutschland“ :))

    Wie laufen die Buchungen der Buttons und Advertorials? Bisher spezialisieren wir uns auf spezielle Bannerformate, sieher hier:

    Freue mich über Feedback, da wir unser Produktsortiment erweitern möchten.

  2. Hallo Herr Sommer-Nunes,

    zur Werbung hier finden Sie die Informationen unter diesem Link: . Gerne versuchen wir auch einmal neue Werbeformate…

  3. Für Blogger ist Trigami sicherlich eine gute zusätzliche Einnahmequelle, vorausgesetzt das Blog verfügt über genügend Stammleser und interessante Themen.

    Für Unternehmer kann der Schuß durchaus nach hinten losgehen, negative Trigami Beispiele gab es hierzu in der Vergangenheit genug. Und selbst wenn der Blogger selbst noch eine Gute Rezension schreibt, müssen die Kommentatoren dies noch lange nicht gutheisen und können somit trotzdem das Produkt zerreisen 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here