Letzte Tage ist mir die folgende Phishing-Mail in die Hände gefallen:

Phishing Mail on:

Sehr geehrte Kundin,
Sehr geehrter Kunde,

Unserer Staat ist in eine schlechte on – line – Banking – Situation geraten, deswegen wurde uns empfohlen, alle on – line – Konten von den Kunden unserer Bank zu überprüfen, um die „Tageskonten“ zu bestimmen, die von den Verbrechern benutzt werden konnten, um das Geld von unseren Konten waschen zu können. Wir bitten unsere Kunden darum, eine Kontobestätigungsangabe, das auf unserer offiziellen Web-Seite zu finden ist, auszufüllen.

Die Konten, die bis zum 28.11.05 darauf nicht angegeben werden, werden bis zur Bestimmung ihrer Eröffnung und Verwendung sowohl von den Firmenkunden, als auch von den Ptivatkunden gesperrt.


Wir entschuldigen uns bei Ihnen für die Unannehmlichkeiten, die wir Ihnen bereitete haben. Wir glauben doch , daß wir mit Ihnen in der Zukunft auch weiter erfolgreich und effektiv zusammenarbeiten werden.

HypoVereinsbank

Phishing Mail off:

Da bleibt einem doch wirklich die Spucke weg, meinen die wirklich das da jemand klickt?

> Mirko Peters

Mirko Peters ist als Medienkaufmann und Senior E-Commerce Manager seit 2002 auf Agentur- und Unternehmensseite. Er berät und betreut Unternehmen und Marken in den Themenfeldern E-Commerce, Online-Marketing und Internet-Strategie und begleitet federführend komplexe Projekte. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Datenanalyse, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung effizienter Online-Marketing-Strategien sowie die Umsetzung von komplexen Online-Shops und deren Backend-Prozesse.

Autoren-Seite

Payment Service Provider vergleichen

Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here