Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

Bücher und Zeitschriften führen immer noch die Spitze der Online-Verkaufszahlen an. Dies zeigen die Ergebnisse der bereits zum zweiten Mal im Auftrag von PayPal durchgeführten Studie „E-Commerce 2007“ von EuPD Research*. Rund 60 Prozent der Befragten haben bereits Literatur im Internet erstanden.

Zwar weist der Vergleich mit der Vorgängerstudie einen leichten Rückgang der Bücher-Käufe auf, sie stehen dennoch weiterhin unangefochten auf dem ersten Platz der Einkaufsliste von Online-Shoppern. Die „klassische“ Lektüre erfreut sich also nach wie vor auch in der multimedialen Generation größter Beliebtheit. Erfreulich ist außerdem, dass vor allem junge Internetnutzer bis 18 Jahre vorzugsweise Bücher im Internet kaufen! Fast drei Viertel (71,4 Prozent) von ihnen blättern zuerst in den digitalen Seiten von Online-Anbietern, um dann dort „echte“ Seiten zu bestellen.

Einen Wechsel gibt es 2007 auf dem zweiten Platz der Online-Käufe – waren im Vorjahr noch CDs und DVDs die zweitbeliebtesten Produkte der Internet-Käufer (62,1 Prozent der Befragten haben 2006 CDs/DVDs online gekauft, 2007 sind es nur noch 47,4 Prozent), so sind in diesem Jahr Kleidung und Accessoires auf dem zweiten Rang zu finden. Den dritten Rang belegt wie im Vorjahr die Sparte der elektronischen Geräte und Computer (48,2 Prozent). CDs und DVDs haben den Sprung auf das Siegertreppchen dieses Jahr nicht geschafft, sie sind aktuell an vierter Stelle der meistgekauften Produkte aus dem Internet gelistet.

Während im vergangenen Jahr lediglich 44,1 Prozent der Online-Shopper Modeartikel bestellt haben, sind es aktuell bereits mehr als die Hälfte aller Käufer (53,4 Prozent), bei den Frauen sogar zwei Drittel (65,8 Prozent, 2006: 52,9 Prozent). Unter den so genannten Power-Shoppern (40 und mehr Internet-Käufe in den letzten sechs Monaten) ist die Anzahl derer, die ihre Kleidung online bestellen, besonders groß (80 Prozent). Hierbei sind Zeitersparnis (83,5 Prozent) und Bequemlichkeit (83,8 Prozent) besonders wichtige Kriterien, auf die Käufer beim Internet-Shopping Wert legen. Im Vergleich zur anstrengenden Shopping-Tour durch die Stadt, scheint der Online-Kauf für Modebewusste genau das Richtige zu sein – in aller Ruhe kann der Kunde rund um die Uhr in verschiedensten Shops stöbern und das Gewünschte mit einem Klick bestellen.

Offenbar beschaffen auch immer mehr Büros ihre Ausstattung online. Von A wie Aktenvernichter über L wie Laminiergerät bis Z wie Zeichenbrett finden verschiedenste Branchen alles, was sie für eine professionelle Büroausstattung benötigen. Während im vergangenen Jahr 26,9 Prozent der Befragten bereits Bürobedarf online erstanden haben und 44,8 Prozent Büromaterial grundsätzlich im Internet kaufen würden, sind es 2007 insgesamt bereits vier Fünftel (29,2 und 49,0 Prozent) die ihr Arbeitsmaterial im Internet kaufen oder zukünftig dort bestellen würden. Besonders die Power-Shopper nutzen den komfortablen Online-Service – mehr als die Hälfte von ihnen bestellt Arbeitsmaterial bei eBay und verschiedenen Online-Shops (52,0 Prozent).

* Für die Studie „E-Commerce 2007“ hat EuPD Research Ende 2006 1.035 Online-Nutzer befragt, die Vorgängerstudie „E-Commerce 2006“ wurde im Januar 2006 durchgeführt.

Wenn jemand den Link auf die aktuelle Studie hat, bitte her damit, dann kann man die auch verlinken.

Quelle: derStandard

> Mirko Peters

Mirko Peters ist als Medienkaufmann und Senior E-Commerce Manager seit 2002 auf Agentur- und Unternehmensseite. Er berät und betreut Unternehmen und Marken in den Themenfeldern E-Commerce, Online-Marketing und Internet-Strategie und begleitet federführend komplexe Projekte. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Datenanalyse, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung effizienter Online-Marketing-Strategien sowie die Umsetzung von komplexen Online-Shops und deren Backend-Prozesse.

Autoren-Seite
Anzeige Alfahosting - Onlineshops

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here