Social Sharing in sozialen Netzwerken unterschiedlich ausgeprägt

Die Studie „Social Media Impact 2012“ hat neun Social Networks hinsichtlich des Social Sharing-Faktors analysiert. Demnach ist Social Sharing noch nicht in allen sozialen Netzwerken gleichermaßen präsent.

Laut der Studie der allyve GmbH & Co.KG gibt es im Bereich „Social Sharing“ interessante Disparitäten zwischen den verschiedenen sozialen Netzwerken. Die großen Vier sind allerdings, wie erwartet, Facebook, Google +, Twitter und Youtube, wobei nicht Mark Zuckerberg´s Facebook, das erst kürzlich eine Milliarde Nutzer Marke knackte, sondern Twitter mit Abstand am meisten Social Sharing Aktivitäten aufweist. Natürlich schneiden auch die Businessnetzwerke LinkedIn und Xing gut ab. Verblüffend ist, dass besonders MySpace, als Nischennetzwerk, eine hohe Social Sharing Aktivität aufweisen kann. Demnach teilen 85% der Nutzer Inhalt aktiv. Spitzenreiter bei „geteilten Links“ ist mit deutlichem Abstand Facebook.

Vollkommen abgelegen ist das soziale Netzwerk „StayFriends“, das keinerlei Plug-Ins für Websiten anbietet. Neben den Social Sharing Aspekten, darunter Anzahl des geteilten Inhalts und der Teiler, sowie Potenzial, wurden die neun verschiedenen sozialen Netzwerke auch hinsichtlich ihrer Mitgliederzahl, Nutzungsdauer, Anteil der gefolgten Empfehlungen, und Anzahl der Kontakte analysiert. Im allyve-Blog findet man die ausführlichen Ergebnisse.

Robert Klatt

Kommentieren Sie den Artikel