pssst, Steffen, der Onlineshopberater hat in einem aktuellen Post auf den Relaunch von smm.de aufmerksam gemacht.

Wer die Site aufruft braucht erstmal 20 Sekunden um zu begreifen, dass man hier bei einem Online Händler für Hardware angekommen ist. Alles ein wenig bunt und sehr comicartig aufgemacht. Nach der ersten Klickrunde ist man aber durch und weiss, dass der Onlineshop wie jeder andere funktioniert.

Sehr gut ist die Funktion Hausalarm. Hier tickt eine Uhr rückwärts. Wenn der Countdown runter gezählt ist gibt es ein Angebot des Hauses. Bei mir gerade 25 DVD Rohlinge für 9,99 statt 12,99 – also satte 23% Rabatt. Eine solche Funktion finde ich sehr gelungen! Das bleibt in den Köpfen der User hängen und wenn ab und an mal ein wirklicher Knaller drin ist, wird das ein Renner, den sich die User weiter empfehlen. Ich glaube der Shop hat das Zeug zum KULT Shop für Hardware zu werden.

Ich hoffe, dass das Design auch den kommenden Ausbaustufen des Betreibers standhält. Wie sowas aussehen kann, wenn ein gutes Urspungsdesign beibehalten wird, wenn es eigentlich abgelöst werden sollte, kann man sehr gut bei dem Racheshop.de sehen. Ursprünglich mit einem kleinen Produktportfolio ausgestattet war das Design nett. Jetzt, wo es viel mehr Produkte als zum Launch gibt, ist alles mühselig in den Frame gepresst und das Design wirkt nicht mehr so gut…

> Mirko Peters

Mirko Peters ist als Medienkaufmann und Senior E-Commerce Manager seit 2002 auf Agentur- und Unternehmensseite. Er berät und betreut Unternehmen und Marken in den Themenfeldern E-Commerce, Online-Marketing und Internet-Strategie und begleitet federführend komplexe Projekte. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Datenanalyse, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung effizienter Online-Marketing-Strategien sowie die Umsetzung von komplexen Online-Shops und deren Backend-Prozesse.

Autoren-Seite

6 Kommentare

  1. mmhhh der Hausalarm funktioniert bei mit im IE nicht und sooooo neu ist das auch nicht – gibts beim Oxid Shop schon länger, nämlich als Preishammer mit der Rückwärtsfunktion wie bei Auktionen rückwärts.

    Ansonsten kann ich nur zustimmen, man muß immer „nettes“ Design vorweisen, um seine Kunden zu fesseln.

    Grüße
    Martina

  2. was nützt einem das beste design wenn dann, wie im rache shop die artikel so schlecht oder garnicht beschrieben werden das man nicht weiß was man da kaufen soll ? ich finde information in wort und bild ZUM PRODUKT ist das allerwichtigste, eine überladene drum hereum animation ist da eher kontra-produktiv.

    meine 2 cent

    kater

  3. Hi Michael

    gib mal bei tante google Oxid Preishammer ein, findest Du einige Shops bzw. von den Partnern Erklärungen.
    Viele habens derzeit nicht „laufen“, dennoch einen hab ich gefunden, wo Du das Prinzip sehen kannst

    Grüße
    Martina

  4. Hi Martina,

    alles klar! Danke für den Hinweis. Die Hausalarmfunktion ist aber noch einen Tick besser. Den hier wird der User auf der Seite gehalten, er verbleibt in dem Shop bis der nächste Hausalarm kommt. In der Zwischenzeit surft er durch das Warenangebot und legt sich ja vielleicht den einen oder anderen Artikel in den Warenkorb. Da smm.de nicht nur Hard-/Software hat decken die ein weites spektrum ab. Ich war heute kurz davor mir dort was zu kaufen…

    So und jetzt schaue ich mir erst einmal deine Bastel & Hobbykiste an 🙂

    cheers

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here