Russland auf E-Commerce Kurs

Die Vorreiter im E-Commerce sind seit seiner Existenz vor allem die Vereinigten Staaten und Großbritannien. Auch in den anderen Europäischen Ländern etabliert sich der E-Commerce Markt als Wachstumsbranche. Mittlerweile zieht auch der osteuropäische Markt nach. Studien zufolge werden in Polen und Tschechien übermäßig hohe Wachstumszahlen erwartet und auch Russland ist auf E-Commerce Kurs.

Der Online-Verlag „East West Digital News“ hat gemeinsam mit Wagniskapitalgeber Eventures und der „Russian Venture Company“ eine umfassende Marktanalyse zum Thema E-Commerce durchgeführt. Demnach ist auch in Russland ein großes Wachstum im E-Commerce zu erwarten. Der Studie nach wird der russische Markt für elektronischen Handel in den kommenden drei Jahren übermäßig stark wachsen. Das Wachstum zwischen 2010 und 2015 soll demnach bei knapp 250 % liegen – ähnlich stark Wachstumszahlen wie in Polen. Ein jährliches Wachstum von 25 % würde den Nachholbedarf im E-Commerce decken und läge weit über dem Durchschnittswert in Europa, Hauptimpuls sind vor allem innovative Unternehmen und der Trend hin zum Internet. Hauptproblem in den letzten Jahren sei vorrangig die Internetversorgung gewesen, die momentan besonders in größeren Städten rasant ansteigt.

Idealo Content

Robert Klatt

Idealo Content

Kommentieren Sie den Artikel