Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

Nicht zuletzt Dank des Einsatzes von RSS-Feeds in Blogs hat sich diese Push-Variante der Nachrichtenverteilung als Massenphänomen etabliert. In einem Interview mit der Zeitschrift Internet World Business beschreibt Fergus Burns – Gründer von Nooked, einem Start-Up das sich mit RSS-Marketing befasst – das Potential, das in RSS vor allem auch für Unternehmen und deren Marketingaktiviäten steckt.

Gegenüber dem klassischen E-Mail-Marketing ergeben sich laut Burns vielfache Vorteile:

  • Die Klickraten in RSS-Feeds sollen höher sein als in vergleichbaren E-Mail-Marketing-Kampagnen
  • Das RSS-Klientel hat eine höhere Affinität dazu, die Produkte dann auch tatsächlich über diese Kanäle zu kaufen, da sich diese Menschen ja per Opt-In entschieden haben diese Informationen zu erhalten
  • Monitoring: Dienste wie Technorati bieten komfortable Möglichkeiten, um herauszufinden, was über das eigene Unternehmen berichtet wird
  • Da viele Nutzer RSS-Feeds bereits benutzen, ohne sich dessen bewusst zu sein, sieht Burns diese als Massenphänomen mit bis zu 50 Millionen Nutzern allein in den USA.

Der Benutzer muss in keiner Form dazu ‚erzogen‘ werden, RSS zu nutzen.

Inzwischen haben sich auch die großen Suchmaschinen wie Google und Yahoo dem Thema angenommen; sie experimentieren vor allem mit dynamischer, kontextbezogener Werbung.

Fraglich bleibt allerdings, welche Auswirkungen der flächendeckende Einsatz von Werbung in RSS-Feeds haben wird, dienten Feeds ihren Nutzern doch ursprünglich zur schnellen, verkürzten Informationsaufnahme in einer sonst undurchdringlichen Flut von Informationen. Die Unternehmen, die es schaffen ihre Marketingaktivitäten sinnvoll und homogen in ihre Feeds einzubauen, werden in Zukunft sicherlich von dieser „neuen“ Zielgruppe profitieren können.

Quelle: Interview mit Fergus Burns in der Internet World Business

> Mirko Peters

Mirko Peters ist als Medienkaufmann und Senior E-Commerce Manager seit 2002 auf Agentur- und Unternehmensseite. Er berät und betreut Unternehmen und Marken in den Themenfeldern E-Commerce, Online-Marketing und Internet-Strategie und begleitet federführend komplexe Projekte. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Datenanalyse, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung effizienter Online-Marketing-Strategien sowie die Umsetzung von komplexen Online-Shops und deren Backend-Prozesse.

Autoren-Seite
Anzeige

Payment Service Provider vergleichen

Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

1 Kommentar

  1. … alles sehr schön, habe mich gerade gefragt wo ich den RSS Mitnahmebutton bei dir finde, aber vielleicht bin ich auch nur blind. Schau ich eben in deinen Quellcode… geht auch.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here