Rossman setzt auf Wachstum – online aber nicht

Die zweitgrößte deutsche Drogeriemarktkette „Rossmann“ kann auf in erfolgreiches Geschäftsjahr 2012 zurückblicken und auch im laufenden Jahr setzt das Unternehmen auf Wachstum. Das Online Angebot scheint dem jedoch etwas hinterherzuhinken.

Die 1972 in Burgwedel gegründete Rossmann GmbH ist die zweitgrößte Drogeriemarktkette Deutschlands. 2012 erwies sich für das Unternehmen als außerordentlich erfolgreiches Jahr. Wie aus den erst kürzlich veröffentlichten Geschäftsjahresberichten deutlich wird, konnte Rossmann im vergangenen Jahr einen Gesamtumsatz von knapp 5,12 Milliarden Euro erwirtschaften, womit der deutsche Konzern erstmals die 5-Milliarden-Grenze geknackt und sich mit einem zweistelligen Wert von 16,2 Prozent als eines der am stärksten wachsenden Unternehmen Deutschlands herausgestellt hat.

Wachstum in allen Ländern

Das enorme Wachstum, das Rossmann verzeichnen kann, erstreckt sich weit über die heimischen Grenzen hinweg. Während das Niedersächsische Unternehmen in Deutschland ein Wachstum von knapp 10 Prozent auf 3,8 Milliarden Euro vorweisen konnte, war das Wachstum der Auslandsaktivitäten noch größer. Rossmann ist mittlerweile in fünf weiteren Länder (Türkei, Albanien,Tschechien, Ungarn und Polen) aktiv und verzeichnete dort im letzten Jahr ein Wachstum von 12 Prozent auf 1,32 Milliarden Euro – die Bedeutung der Auslandsaktivität ist also gestiegen. Diese schönen Werte gehen vor allem auf die Schlecker-Pleite, aber sicherlich auch auf viele Übernahmen von „Ihr Platz“-Filialen zurück. Für das Geschäftsjahr erhofft sich Rossmann ein weiteres Plus.

Online-Angebot wird Wachstum nicht gerecht

Es lässt sich streiten, inwieweit E-Commerce für Drogeriehändler wichtig sein wird – Fakt ist aber, dass das momentane Online Angebot des deutschen Konzerns Rossmann den hervorragenden Wachstumszahlen des vergangenen Jahres nicht gerecht wird. Das Angebot kann demnach nicht adäquat mitwachsen – ob sich das ändert, bleibt offen. In jedem Falle befindet sich Rossmann auf der Erfolgsspur, sowohl in Deutschland, als auch in den anderen Ländern, wo der zweitgrößte Drogeriemarkt Deutschlands mitmischt.

Robert Klatt

Kommentieren Sie den Artikel