Rasanter Anstieg der Nutzung von Video-Content über mobile Geräte

Der neue Digital Index Report von Adobe untersucht das Nutzungsverhalten von Online-Konsumenten in Bezug auf Videos und Werbung. Die Analyse basiert auf der Auswertung von etwa 20 Milliarden gestarteten Videos, 10 Milliarden Ads von Adobe Media-Kunden und mehr als 450 Millionen Facebook Posts im Jahre 2012.

Laut der Studie werden heute über mobile Geräte 300 Prozent mehr Videos betrachtet als noch vor 12 Monaten. Die Nutzung digitaler TV Everywhere-Angebote hat sich in den USA im vergangenen Jahr verzwölffacht. Auf Facebook werden Video-Inhalte doppelt so oft mit “Gefällt mir” markiert, geteilt oder kommentiert als sonstiger Content. In Bezug auf Video-Werbung machen pre-roll Ads bei längeren Videos 82 Prozent aller Werbeclip-Betrachtungen aus und werden damit deutlich häufiger aufgerufen als mid-role Ads oder post-roll Ads.

Hier gibt es mehr Informationen zur Studie und ihren kostenlosen Download

Kommentieren Sie den Artikel