Prozessoptimierung in der Produktionslogistik

Produktionslogistik – von der Produktion bis zum Kunden

Prozessoptimierung bei der Produktionslogistik

Die Produktionslogistik setzt sich die Aufgabe, Unternehmensprozesse und Kundenwünsche miteinander in Einklang zu bringen. Eine optimale Produktionslogistik sorgt für ein ausgeglichenes Kosten-Nutzen-Verhältnis, einfache Produktionsabläufe und kundennahes Arbeiten. Gerade der E-Commerce ist von einer effektiven Produktionslogistik abhängig, um Lagerbestände zu vermeiden und funktionierende Lieferketten zu nutzen.

Die Produktionslogistik nimmt auf zahlreiche Unternehmensprozesse Einfluss

Ein effektiver Materialfluss ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil produzierender Unternehmen. Nur wer vom Materialeingang über die Produktion bis hin zur Produktauslieferung und Reststoffentsorgung für reibungslose Abläufe sorgt, arbeitet kosteneffizient, nachhaltig und kundennah. Ein Prozessmanagement ist unabdingbar – besonders in Bezug auf die kommende „Industrie 4.0„-Revolution. Eine optimierte Produktionslogistik leistet hierbei gute Dienste. Sie sorgt für kurze Durchlaufzeiten und geringe Lagerbestände, was sich wiederum positiv auf die Herstellungskosten auswirkt. Sie optimiert die Transportwege und die Kapazität und sorgt für eine harmonische Kombination aus Eigenproduktion und Fremdbezug. Die Sortimentsgröße und die Variantenvielfalt lassen sich über die Produktionslogistik reduzieren, was sowohl bei der Herstellung von Produkten als auch bei deren Lagerung zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Zudem entwickelt die Produktionslogistik immer wieder Fertigungskonzepte, mittels derer eine marktorientierte Produktion erfolgen kann.

Der E-Commerce ist von einer gut organisierten Produktionslogistik abhängig

Gerade für den E-Commerce ist eine funktionierende Produktionslogistik unerlässlich. Immerhin werden keine Waren in einer Filiale vor Ort angeboten, sondern der Vertrieb erfolgt häufig ausschließlich über das Internet. Entsprechend ist es von großer Wichtigkeit, schnelle und effiziente Produktionsabläufe zu entwickeln, um die angefragten Produkte zeitnah herzustellen und an den Kunden auszuliefern. Nur so lassen sich große Lagerbestände vermeiden, die Platz erfordern und Geld kosten. Des Weiteren sind Kunden heutzutage eine schnelle Lieferung gewöhnt. Das bedeutet, dass häufig bereits 24 Stunden nach einer Bestellung das jeweilige Produkt beim Kunden ankommen muss. Das ist nur mit einer professionellen Produktionslogistik möglich, mit der die einzelnen Produktionsabläufe harmonisiert und optimiert werden.

Der E-Commerce setzt auf professionelles Know-how im Bereich der Produktionslogistik

Aus diesem Grund setzen immer mehr Unternehmen im E-Commerce auf die Produkte und Dienstleistungen von professionellen und Erfahrenen Anbietern. Informationssysteme, wie sie zum Beispiel von gbo datacomp Informationssysteme angeboten werden, sollen die Produktionsabläufe verbessern und für eine effiziente und wirtschaftliche Herstellung der einzelnen Artikel sorgen. Hilfsmittel wie eine Fertigungsinsel kommen zum Einsatz und erlauben eine Automatisierung zahlreicher Prozesse. Auf diese Weise lässt sich eine logistische Leistungsfähigkeit erreichen, die Unternehmen aus dem E-Commerce brauchen, um sich am Markt halten und gegen die starke Konkurrenz durchsetzen zu können.

Kommentieren Sie den Artikel