Der Paketbutler – Pakete bequem liefern, empfangen und zurückschicken

Der Paketbutler für Pakete an der Haustür, wenn Sie nicht da sind

Die Logistik ist für Unternehmen und Lieferanten ein wichtiges Thema. Es gilt, möglichst günstig und schnell zu senden, Wege und Lagerzeiten zu sparen und für eine möglichst hohe Kundenzufriedenheit zu sorgen. Der Paketbutler will hierbei helfen. Der Paketbutler wird an der Wohnungstür der Nutzer angebracht, sodass auch dann Pakete zugestellt und Retouren abgeholt werden können, wenn der Empfänger nicht zu Hause ist. Ob sich der Paketbote im E-Commerce durchsetzen wird, muss sich allerdings erst noch zeigen.

So funktioniert der Paketbutler

Der Paketbutler ist eine faltbare und reißfeste Kiste, die per Sicherheitsgurt an der Wohnungstür befestigt oder an dieser eingehakt werden kann. Paketdienste können Sendungen dem Paketbutler übergeben und somit auch dann ausliefern, wenn die Empfänger nicht zu Hause sind. Des Weiteren können Retouren im Paketbutler hinterlegt werden. Mittels eines einmaligen Sicherheitscodes holen die Lieferanten das Paket dann aus dem Paketbutler heraus und können dieses zurückschicken. Der Paketbutler kann erworben oder für einen monatlichen Fixpreis gemietet werden. In beiden Fällen ist im Preis eine Versicherungsgebühr enthalten. Der Paketbutler ist über eine App mit dem Smartphone des Nutzers verbunden. Dieser erfährt somit direkt, wenn eine Sendung angekommen ist, beziehungsweise ein Retour-Paket abgeholt wurde. Das Tool kann derzeit in Hamburg, München, Köln und Bonn genutzt werden, die Reichweite soll aber schon bald erhöht werden.

Promovideo von Paketbutler:

Diese Vorteile bringt der Paketbutler Lieferanten, Unternehmen und Kunden

Zusteller haben ein Interesse daran, einen Empfänger anzutreffen und das jeweilige Paket zu übergeben. So sparen sie sich zusätzliche Wege und müssen Pakete, die nicht zugestellt werden konnten, nicht lagern. Die Unternehmen möchten ihren Kundenservice optimieren und ihre Produkte schnell, zuverlässig und am besten zum Wunschtermin des Kunden ausliefern lassen. Käufer wollen flexibel sein und nicht den ganzen Tag zu Hause verbringen müssen, wenn sie ein Paket erwarten. All diesen Ansprüchen wird der Paketbutler gerecht. Er wartet für die Kunden an der Wohnungstür und nimmt Pakete in Empfang. Für Retouren bietet er sich ebenfalls an und erspart Nutzern einen Gang zu einer Postfiliale.

Ein wichtiges Kriterium des Paketbutlers: Er ist ein offenes System

Die DHL hat eine vergleichbare Lösung entwickelt und hierbei mit dem Unternehmen Zalando zusammengearbeitet. Dieser Paketkasten stand von Beginn an in der Kritik, die Monopolstellung der DHL festigen zu sollen, da es sich um ein geschlossenes System handelte, das nur von dem einen Logistikunternehmen genutzt werden konnte. Entsprechend positiv reagiert die Branche auf den Paketbutler, da es sich bei dieser Lösung um ein offenes System handelt. Auch Nutzer und Unternehmen profitieren von dieser Tatsache, da sie flexibel bleiben. Unternehmen können ihre Waren nun mit jedem beliebigen oder auch mehreren Logistikunternehmen ausliefern lassen, ohne Sorge haben zu müssen, dass das Paket nicht im Paketbutler untergebracht werden kann. Die Kunden wiederum können ihre Retouren ebenfalls von verschiedenen Lieferanten abholen und zurückschicken lassen. Diese Eigenschaften des Paketbutlers machen das Tool für Unternehmen aus dem E-Commerce interessant, da diese auf eine möglichst hohe Flexibilität und Lieferungen nach Kundenwunsch angewiesen sind.

 

Kommentieren Sie den Artikel