OXID eSales mit hervorragenden Neuheiten

oxid-eshop module

Die Freiburger Aktiengesellschaft „OXID eSales“ ist ein erfolgreicher Anbieter für E-Commerce Lösungen. Neben der „4.7 Community Edition“ und „eShop 4.7 Professional Edition“ veröffentlichte der Breisgauer Konzern in der vergangen Woche den „eShop“ in der Vision 5.0, der viele Neuerungen mitbringt.

Die neue Version 5.0 eignet sich laut des Anbieters zum einen hervorragend für dynamische Multichannel-Modelle, welche sowohl Onlineshops, als auch Technologien am „Point of sale“, Tablets oder Smartphones, integrieren, als auch für E-Business Lösungen im Hochlastbetrieb. So macht die Plattform eine Performancesteigerung bei der Umsetzung von Hochlastszenarien, sowie die Belastungsverringerung des Datenbankservers durch Hinterlegen und Bearbeiten von Datenabfragen möglich. Die neue Master/Slave-Architektur der Vision unterstützt die Umsetzung von E-Commerce Projekten optimal. In Zukunft lässt sich der eShop zu mehreren Datenbankservern ausbauen, Abfragen werden gezielt verteilt, wodurch der zentrale Datenbankserver entlastet wird – dies wiederum erhöht die Kapazität.

Auch die anderen Neuheiten der weiteren Editionen sind interessant. Sie entsprechen den gesetzlichen Vorschriften der „Button-Lösung“ für mehr Transparenz. Darüber hinaus werden Besucher von Onlineshops gemäß einer EU-Richtlinie über die Einsetzung von Cookies eingesetzt. Die „eShop 4.7 Professional Edition“ ist ideal für StartUps und kleinere Onlinehändler. „eShop 4.7 Community Edition“ wird dagegen als Open Source Software zur Nutzung in Community-Projekten angeboten.

Die Neuheiten der „OXID eSales AG“ bringen viele Verbesserungen und geeignete Lösungen mit – der Freiburger Konzern rechnet deshalb mit großem Zuspruch und guten Verkaufszahlen.

Robert Klatt

Kommentieren Sie den Artikel