OXID Commons 2016 – Digitale Transformation im E-Commerce

Oxid Commons – Community Day

Am 2+3 Juni 2016 findet die 7. OXID Commons Konferenz in Freiburg statt. Alles, was im E-Commerce Rang und Namen hat, ist hier vertreten. Zentrales Thema ist die digitale Transformation und welche Auswirkungen sie auf den Onlinehandel hat. Unternehmen, Entwickler, Experten, Kunden und Interessierte kommen hier zusammen, um sich über den Future Commerce und damit verbundene Themen zu unterhalten.

Angebote und Veranstaltungen auf der OXID Commons 2016

Auf der OXID Commons 2016 erwarten die Besucher angeregte Diskussionen und spannende Vorträge zu ganz unterschiedlichen Themen. Neben dem B2B Commerce und der Customer Experience stehen vor allem die Themen Omnichannel und Future Commerce auf dem Programm. Des Weiteren werden Industrie 4.0 und Handel 4.0 verstärkt ins Blickfeld genommen und der digitalen Transformation wird viel Raum gewährt. Das Gesicht der Netzwerkveranstaltung ist hierbei vielseitig. So sind neben Händlern und Unternehmern insbesondere Entwickler und Strategen aus dem E-Commerce auf der Veranstaltung vertreten und tauschen sich über aktuelle Entwicklungen und innovative Konzepte aus. Shopbetreiber lernen die neuesten Techniken kennen und knüpfen Kontakte und die Entwickler stellen ihre Ideen und Techniken vor. So gesehen ist die OXID Commons eine Veranstaltung, bei der es insbesondere darum geht, sich zu vernetzen und sein Wissen zur eigenen Branche möglichst aktuell zu halten.

Werbung
idealo

Interaktive Zusammenarbeit – alle Teilnehmer sind zu einer aktiven Gestaltung der Konferenz eingeladen

Schon immer lag der Fokus der OXID Commons nicht allein auf der Theorie, sondern auch praktische Komponenten wurden in das Programm der Konferenz aufgenommen. So gibt es in diesem Jahr wiederum zahlreiche Workshops, bei denen die Gäste der Veranstaltung aktiv werden und sich mit neuen Inhalten und Techniken beschäftigen können. Des Weiteren sind die Partner und Kunden von OXID herzlich dazu eingeladen, das Programm der Netzwerkveranstaltung aktiv mitzugestalten und ihre eigenen Ideen und Anregungen einfließen zu lassen. Zu diesem Zweck besteht noch bis zum 22 April die Möglichkeit, sich mit einem Event zu bewerben. Außerdem wird 2016 ein weiteres Mal der „Golden Cart Award“ verliehen, mit dem besonders innovative und kreative Projekte aus dem E-Commerce ausgezeichnet werden. OXID versucht auf diese Weise, das Gesicht seiner Veranstaltung möglichst vielschichtig zu halten und eine bunte Mischung aus Anbietern, Rednern und Experten zusammenzubringen.

Handel im Wandel – so macht sich die digitale Transformation schon heute bemerkbar

Vor allem in Innenstädten wird deutlich, dass sich der Handel, so wie wir ihn bisher kannten, im Umbruch befindet. Zahlreiche Geschäfte wechseln regelmäßig ihren Besitzer oder ihr Konzept und aus ehemaligen Handelszentren werden Dienstleistungsmetropolen. Wurden früher mehrere Tage für die Auslieferung eines Produkts veranschlagt, so testet Amazon in Berlin gerade den Versand innerhalb von 90 Minuten. Die Wachstumszahlen im E-Commerce sind schier unglaublich, doch auch hier sind Wandlungsphänomene klar erkennbar. Die klassischen Online-Shops der ersten Stunden existieren in ihrer damaligen Form kaum noch. Die unterschiedlichen Handelskonzepte werden neu ausgerichtet, um aktuellen Anforderungen gerecht zu werden und beispielsweise den M-Commerce nicht zu vernachlässigen. Alle diese Themengebiete finden auf der OXID Commons 2016 ihren Platz und werden von Händlern, Kunden, Experten und engagierten Laien intensiv diskutiert.

Werbung
idealo

Kommentieren Sie den Artikel