Ogone verzeichnet starkes Wachstum

Der Belgische Bezahldienstleister Ogone hat es trotz der finanziellen Situation in Europa geschafft seinen Umsatz im vergangenen Jahr deutlich zu steigern.

Ogone ist ein Belgischer Payment Service Provider, der 1996 gegründet wurde und hat mit seiner Aufgabe, Onlineshops die Möglichkeit zu geben, verschiedene Zahlungswege anbieten zu können, eine Schlüsselfunktion im E-Commerce. Der Bezahldienstleister erzielte im Geschäftsjahr 2012 einen Gesamtumsatz von knapp 16,6 Milliarden Euro, womit das Unternehmen ein Wachstum von beeindruckenden 35,4 % gegenüber 2011 verzeichnen konnte.

Werbung
idealo

Geld fließt in neue Angebote & Optimierungen

Aufgrund der letzten Erfolge und den positiven prognostizierten Wachstumszahlen für 2013, wird der Belgische Payment Service Provider die Gewinne in neue Angebote und Optimierungen. Geplant ist unter anderem die Lösung Ogone Collect, welche Online-Händlern ermöglichen soll, die beliebtesten Zahlungsmethoden international in verschiedenen Ländern und Währungen anzubieten – mit nur einem einzigen Vertrag. Weiter in Planung sind aber auch andere Bezahlmethoden, die die Transaktion vereinfachen sollen. Optimierungen wird das Belgische Unternehmen im Finanzservice und bei der Betrugsprävention vornehmen. Ogone ist damit eines von vielen Unternehmen der E-Commerce-Branche, welches trotz finanzieller Negativtrends starkes Wachstums verzeichnet.

Robert Klatt

Werbung
idealo

Kommentieren Sie den Artikel