Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

Ein neues Absatzportal ist am Start. Auf Gimahhot.de können Händler Markenartikel einstellen. Interessant ist das Konzept, es handelt sich um eine Börse, hier werden Preise verhandelt. Anhand von Charts sieht man die Preisentwicklung, die Marktlage gibt einen Überblick über Angebot und Nachfrage.

Für jeden Artikel existiert nur ein einziges Handelsfenster, das über die Preisvorschläge der Konsumenten und die Angebote aller Händler informiert. Die Käufer geben Gebote ab und die Verkäufer reagieren – so lange bis es zum Matching kommt und der Handel perfekt ist. Wie aufwändig das Feilschen ist kann ich leider nicht sagen

Zum Start der neuen Online-Plattform sind bereits mehr als 30.000 Markenartikel von 200 verschiedenen Händlern verfügbar. Für Händler und Käufer fallen auf dem Marktplatz zur Zeit keine Gebühren an (Wo ist jetzt das Businessmodell?), Die Bezahlungen laufen über ein Treuhandkonto und bieten somit Sicherheit (Jetzt ist auch das Businessmodell gefunden!). Das Gesamtkonzept ist gut in einem Video erklärt, schaut es euch einmal an.

Der Name Gimahhot ist übrigens der althochdeutschen Sprache des 8. Jahrhunderts entnommen und bedeutet „gemacht“. Mit dem Ausruf wurde zu früheren Zeiten ein Handel nach dem Handschlag endgültig besiegelt.

> Mirko Peters

Mirko Peters ist als Medienkaufmann und Senior E-Commerce Manager seit 2002 auf Agentur- und Unternehmensseite. Er berät und betreut Unternehmen und Marken in den Themenfeldern E-Commerce, Online-Marketing und Internet-Strategie und begleitet federführend komplexe Projekte. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Datenanalyse, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung effizienter Online-Marketing-Strategien sowie die Umsetzung von komplexen Online-Shops und deren Backend-Prozesse.

Autoren-Seite
Anzeige

Payment Service Provider vergleichen

Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

3 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Beitrag über Gimahhot. Wobei das Treuhandkonto nicht das Geschäftsmodell ist, denn das wird zinslos geführt und dient nur der sicheren Abwicklung. Außerdem möchten wir die Verkäufer nicht unnötig lange auf Ihr Geld warten lassen. Das Geschäftsmodell besteht in einer umsatzabhängigen Provision, die wir ab Mitte 2007 von den Verkäufern nehmen werden. Aber vorher sollen die Verkäufer kostenlos testen können – und wir wollen beweisen, dass wir einen echten added value bieten.

    Gruss,
    Juergen
    (Gimahhot GmbH)

  2. Sie haben aber was verpasst. die Seite ist schon seit Monaten online, kann würde ich nicht von einer neuen Handlesbörse sprechen.

  3. @ Readster: Auch uns geht mal was durch die Lappen 🙂
    @Jürgen: Danke für die Information zum Geschäftsmodell!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here