MyRollbraten.de – gelebter Multi-Channel an einem Beispiel

Beispiel für Multi-Channel anhand von Rollbraten.de

Die Vernetzung von stationärem Handel und Onlinehandel ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen. Das Projekt MyRollbraten.de zeigt, wie eine erfolgreiche Multi-Channel-Lösung aussehen kann. Die relativ junge Plattform vernetzt Nutzer, die Fleisch für einen bestimmten Anlass brauchen, mit passenden Fleischereien in ihrer Umgebung. Geplant ist ein flächendeckendes Angebot für ganz Deutschland.

Fleisch ist das beliebteste Nahrungsmittel der Deutschen

Dass Fleisch das beliebteste Nahrungsmittel der Deutschen ist, wird vor allem in der Grillsaison deutlich. Doch auch über das restliche Jahr verteilt haben die Menschen gern gute Fleischgerichte auf dem Teller. Durchschnittlich verspeist jeder Deutsche 59,2 kg Fleisch im Jahr. Fleischereien erfüllen individuelle Wünsche in Bezug auf das Fleisch, indem sie etwa ganz unterschiedliche Mengen anbieten und verschiedene Gewürzmischungen zusammenstellen, die je nach Wunsch kombiniert werden können.

So funktioniert MyRollbraten.de

Die Idee hinter MyRollbraten.de besteht darin, regionale Fleischer zu vernetzen und mit einem möglichst großen Kundenkreis in Kontakt zu bringen. Viele Fleischer arbeiten nämlich lokal begrenzt und nutzen die Möglichkeiten des E-Commerce und der local SEO nicht für ihr Unternehmen. Entsprechend gehen ihnen zahlreiche Kunden verloren. MyRollbraten.de möchte dem mit einer Click & Collect Lösung entgegenwirken. Kunden haben nun die Möglichkeit, online eine Fleischerei in ihrer Nähe zu finden und eine Bestellung aufzugeben. Das gewählte Produkt wird dann beim Fleischer vor Ort abgeholt.

Kunden steht online ein Konfigurator zur Verfügung, der eine individuelle Fleischbestellung ermöglicht. Es werden verschiedene Angaben wie die gewünschte Menge, die Art des Fleisches (Rollbraten oder Grillfleisch) und die Fleischsorte (Rind, Schwein, Hähnchen…) gemacht. Außerdem können bis zu sechs Gewürzmischungen und bis zu vier Füllungen für den Rollbraten gewählt werden. Nicht zuletzt liegt die Entscheidung beim Kunden, wie mager das jeweilige Fleisch sein soll.

Auf der Plattform vernetzen sich professionelle Fleischereien. Deswegen wird hier keinerlei Discountware angeboten. Dafür erhalten die Nutzer eine Frischegarantie, weil keinerlei undurchsichtige Liefer- und Versandketten im Spiel sind. Die Fleischer legen die Herkunft des Fleisches klar dar und fertigen alle Bestellungen frisch und eigenhändig an. Zusätzlich erhalten Kunden auf Wunsch Informationen und eine Beratung an der Fleischtheke, wenn sie eine Bestellung abholen oder auch schon im Vorfeld. Eine Bestellung ist nur als angemeldetes Mitglied möglich, um zu verhindern, dass getätigte Bestellungen nicht abgeholt werden.

An Multi-Channel führt kein Weg vorbei

Bisher sind erst einige Fleischereien auf dem Portal vertreten. Das Ziel ist aber, deutschlandweit flächendeckend mit Kooperationspartnern zusammenzuarbeiten, sodass für jede Postleitzahl eine passende Fleischerei gefunden werden kann. Das Interesse der Fleischereien an dem Projekt ist jedenfalls groß. Hieran wird deutlich, dass die Bedeutung von Multi-Channel-Lösungen und local SEO im Bewusstsein der Unternehmen angekommen ist. Die meisten Kunden sind heute online affin und wollen sich über das Internet über Anbieter und Produkte informieren und idealer Weise gleich dort bestellen. Wer keinen eigenen Onlineauftritt entwickeln kann oder möchte, hat mit einem Portal wie MyRollbraten.de die Möglichkeit, Multi-Channel-Lösungen zu nutzen und sowohl online als auch im stationären Handel präsent zu sein.

Kommentieren Sie den Artikel