M-Commerce in den USA mit unfassbarem Wachstum

Der mCommerce gewinnt zunehmend an Bedeutung und die Wachstumszahlen sind hoch, nicht nur in den USA – gerade aber dort wuchs der mCommerce im vergangenen Jahr um unfassbare 81 %, wie eMarketer herausgefunden hat.

Der E-Commerce erobert mehr und mehr den Einzelhandel, was nicht zuletzt die Erolgszahlen von 2012 bewiesen haben. Einen immer größeren Anteil daran haben Online-Käufe über Smartphone oder Tablet – mCommerce. Das US-amerikanische Unternehmen für Marktforschungen „eMarketer“, welches in New York zu Hause ist und im Jahre 1996 gegründet wurde, analysierte zuletzt die Entwicklung des mCommerce. Das Ergebnis des Jahres 2012 ist herausragend: Laut eMarketer betrug der Anstieg des Umsatzes des mCommerce in den Vereinigten Staaten knapp 81 % und auch für die weitere Zeit kann der mCommerce auf goldene Wachstumsraten hoffen.

Idealo Content

Wachstumstrend wird anhalten

Im laufenden Jahr 2013 soll der Trend laut der Marktforschung von eMarketer weitergehen. Trifft die Prognose von 55,7 % für 2013 zu, würde der mCommerce in diesem Falle bereits 15 % des gesamten Umsatzes des E-Commerce ausmachen. Das prognostizierte Umsatzvolumen für die Folgejahre sieht ähnlich vielversprechend aus – es wird allerdings davon ausgegangen, dass den mCommerce betreffend der Zuspruch des Tablets weitaus größer sein wird als der des Smartphones.

Die Studie von eMarketer hat einmal mehr bewiesen, was schon seit längerem feststeht: „Mobile“ wird in Zukunft ein wichtiges Thema, auch im Online Marketing der Unternehmen spielen.

Robert Klatt

Idealo Content

Kommentieren Sie den Artikel