Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

Alle SEOs kennen die Problematik. Man tauscht langfristig Links, um seine Seite in den Suchmschinen langfristig gut positionieren zu können und hat das Bedürfnis, diesen Linktausch auch  überwachen zu können. Denn was hat man von einem Link, der nur kurz getauscht und eingebunden wird? Genau, nicht viel, wenn der Linktauschpartner ihn auf seiner Seite wieder entfernt. Alle Links von Hand zu kontrollieren ist ein mühseliges Unterfangen und kostet unnötig viel Zeit. Nach dem Klick geht es mit Funktionsumfang weiter…Durch eine Ausschreibung bei Hallimash bin ich auf das Tool Backlinkspinne aufmerksam geworden. Backlinkspinne ist ein Backlinkchecker und dient dem Linkmonitoring. Die Featurebeschreibung des Tools liest sich erst einmal sehr gut:

Backlinktool / Verwaltung:

  • Festlegung Projektname des Linktauschs
  • Angabe des Linkpartners/ – gebers inkl E-Mail-Kontakt)
  • Definition der Zielseite des Links
  • Definition der Backlink-Url
  • Festlegung des Verweistextes
  • Kategorisierung der Linktauschaktionen nach Themen
  • Beliebig erweiterbarer Themenpool
  • Notizfunktion für den Gegenlink
  • Speicherung des Linktausch-Einpflegedatums
  • Limiteinstellun max. gedulteter ausgehender Links (Outlinks)

Backlincheck-Funktionen:

  • Backlinkcheck erfolgt täglich und vollautomatisch
  • Backlinkcheck für einzelne Links kann auch manuell gestartet werden (Nachtest-Funktion)
  • Prüfung auf Vorhandensein der Links
  • Prüfung auf Funktionalität deder Links
  • Nofollow-Erkennung (in Meta-Tag und Linkcode)
  • Statusmeldungen zu allen Definitionen an Badlinks
  • Status-Meldungen für Timeouts, nicht vorhandene oder nicht erreichbare Backlinkseiten
  • Statusmeldungen für Links mit „Onclick“-Anweisung
  • Zählerstand für Outlinks auf der Backlinkseite
  • Warnung, wenn Limit (max. ausgehende Links pro Seite) überschritten ist
  • Erkennung Textlink oder grafischer Link
  • Erkennung Textlink oder Grafiklink
  • Anzeige des Verweis- oder bei Grafiken Alt-Textes

Link-Archivierung / Ergebnislisten:

  • Fehlerhafte Links werden per E-mail gemeldet und sind sofort im Login übersichtlich dargestellt
  • Resultlisten mit Datum der letzten Prüfung
  • Resultlisten von Projekten oder Gruppen separat abrufbar (z. B. Name des Partners, Projekts oder Themen
  • Ergänzende Stichwortsuche zum Aufruf gewünschter Linkprojekte oder Keywords
  • Die Resultlisten sind als tabellenprogrammfähige .TXT Dateien exportierbar
  • Importfunktion von Linktausch- und Linkpartnerdaten (in Vorbereitung)

30 Tage kostenlose Demo und vollwertiger Account kostenlos
Das Geschäftsmodell fängt schon einmal fair an. Man kann eine kostenlose Demo für den Zeitraum von 30 Tagen nutzen, um das System auf Herz und Nieren zu testen. Bei Gefallen kann man dann in ein kostenpflichtiges Modell umsteigen und hier nach seinen Bedürfnissen das passende Paket wählen. Als Hobby SEO, wie ich einer bin, reicht mir das kleine Paket mit dem man bis zu 250 Backlinks verwalten kann. Dieses ist sogar noch kostenlos für einen Backlink zu haben. Darüber geht es in den kostenpflichtigen Bereich und startet ab 16 Euro im Monat für 500 Backlinks. Darüber gibt es noch zwei Varianten für 2.500 Backlinks (40 Euro im Monat) und 10.000 Backlinks (102,25 Euro im Monat). Für die Preisermittlung habe ich jeweils den günstigen Jahrespreis herangezogen, alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. Weitere Informationen zu den Preisen und Leistungen findet ihr auf dieser Seite.

Was mir besonders gut gefällt, man organisiert seine getauschten Backlinks in Projekten. Das schafft Übersicht und ist meines Erachtens auch am besten, um eine gute Struktur rein zu bringen. Die Im- /Exportroutinen und das Berichtswesen erleichtern vor allem Unternehmen, die den generischen Linkaufbau in ihrem SEO Portfolio anbieten, die Projektarbeit. Durch die gute Strukturierung der erfassten Daten sind Urlaub und Krankheit kein Thema mehr, der Vertreter hat ziemlich schnell einen umfassenden Überblick und auch dem Auftraggeber kann man relativ einfach eine Liste der getauschten Links zukommen lassen. Das steigert die Transparenz und das Vertrauen in der Zusammenarbeit.

Für mich reicht die Freevariante und die, muss ich sagen, finde ich schon mal deutlich bessser als das kostenpflichtige Tool, welches ich zur Zeit im Einsatz habe. Somit werde ich wohl bei der http://www.backlink-spinne.de bleiben, die so ganz nebenbei auch noch ein SSL Zertifikat einsetzt, wie ich gerade feststelle.

> Mirko Peters

Mirko Peters ist als Medienkaufmann und Senior E-Commerce Manager seit 2002 auf Agentur- und Unternehmensseite. Er berät und betreut Unternehmen und Marken in den Themenfeldern E-Commerce, Online-Marketing und Internet-Strategie und begleitet federführend komplexe Projekte. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Datenanalyse, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung effizienter Online-Marketing-Strategien sowie die Umsetzung von komplexen Online-Shops und deren Backend-Prozesse.

Autoren-Seite

Payment Service Provider vergleichen

Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

2 Kommentare

  1. Hi, meinst du einen Feed ohne die Hallimash / Trigami Beiträge? Müsste ich mals chauen ob sich das realisieren lässt…

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here