Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

Immer wieder Spaß bei ish Internet. Nun zum sechsten Mal innerhalb eines Jahres sitze ich auf einer toten Leitung.

Jedes Mal passiert’s wegen einem plötzlich zu schwachen Signal, zwei Mal sogar wegen einer absichtlich eingebauten Sendersperre, die da rein kommt, wenn man kein Kabelfernsehen will. Man hätte auch nach dem ersten Mal Bescheid wissen können, oder? Nein, nein, kein Fernsehen, dann gibt’s auch kein Internet! Das ganze zieht sich dann jedes Mal über mehrere Tage, irgendwann kommt der Techniker, badet die Fehler des Vorgängers wieder aus („oh, dann mach ich mal die Sperre raus, aber nicht weitersagen…“), bis dann einige Wochen später die Leitung wieder platt ist, weil wieder einer am Verteiler rumgespielt hat. Diesmal hat’s keine Woche gedauert.

Vorletzten Freitag, z.B., ging das Licht aus, bis sich Montag endlich ein Techniker gemeldet hat und den Verteiler wieder umgesteckt hat. Diesmal gab’s sogar einen zusätzlichen Verstärker für die Wohnung. Bringt aber nichts. Diesen Freitag ging das Spielchen wieder von vorne los, und heute sitze ich immer noch da und warte auf den Anruf vom nächsten Techniker. Was sagt der technische Dienst von ish? „Bitte noch etwas Geduld, da meldet sich bestimmt gleich einer bei Ihnen (glauben wir…)“. Mehr kann man da gerade leider nicht tun. Schön, wenn man bedenkt, dass ein Anruf 0,12€ die Minute kostet, um ihnen nach ewiger Warteschleife mal wieder mitzuteilen, dass sie Mist gebaut haben. Freiwillige Entschädigung für die Patzer gibt’s nicht, auch nicht ein kurzes „sorry“. Hey ish, schon mal was von Kundenbetreuung gehört? Warum ich immer noch da bin, kann ich auch nicht erklären.

Ich jedenfalls suche mir jetzt einen neuen Anbieter. ish kann nimmer. Wenn hier jemand ein paar gute Tips zu günstigen Alternativen im Raum Düsseldorf mit mind. 1 Mbit Upload kennt, der möge sich hier bitte melden.

> Mirko Peters

Mirko Peters ist als Medienkaufmann und Senior E-Commerce Manager seit 2002 auf Agentur- und Unternehmensseite. Er berät und betreut Unternehmen und Marken in den Themenfeldern E-Commerce, Online-Marketing und Internet-Strategie und begleitet federführend komplexe Projekte. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Datenanalyse, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung effizienter Online-Marketing-Strategien sowie die Umsetzung von komplexen Online-Shops und deren Backend-Prozesse.

Autoren-Seite

Payment Service Provider vergleichen

Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

8 Kommentare

  1. Ja genau wo dir die Techniker dann mitteilen du sollst mitm lasermessgerät schauen ob du weniger als 500m von dem nächsten Kasten wegwohnst .oO

    Ich empfehle Gern Alice-DSL. Hab damit bis jetzt nie Probleme gehabt. Alle meine Kunden und sogar viele Freunde haben Alice und hab noch nie irgendwas von Ärger gehört. Werb dich auch gern 😉 Scheint dann etwas schneller und einfacher zu gehen, hab ich jedenfalls bei allen Kunden festgestellt.

  2. Hört sich ja super an… ich hatte bisher noch nie größere Ausfälle beim 1000er DSL, bin also Top-Verfügbarkeit gewohnt. Bei dem Telefon- plus 6 Mbit-Flat für 35 Schleifen im Monat und 12 Monaten Laufzeit wurde ich kürzlich aber schwach. Bestellt vor gut 4 Wochen, die Installation ist nach zwei Technikerbesuchen hier und einem Besuch beim Wohnungseigentümer über uns immer noch nicht abgeschlossen. Interessant war zunächst, wie der zweite Techniker über die Kompetenz des dynamischen Duos des ersten Besuchs herzog („ach ja… die kenne ich… da ist ja alles klar, dass das nicht funktionierte..“) und nach 2 Stunden „Arbeit“ feststellte, dass hier auch mit Verstärker nichts zu machen sei. Also: Verfügbarkeit für das Haus scheinbar nicht gegeben. Oder doch? Denn: 3 Tage später besuchte wiederum ein dritter Techniker das Haus bzw. besagte Wohnungseigentümer über uns und installierte dort die gleiche Leistung, die wir auch geordert haben, ohne Probleme. Aha… Am Freitag gibts jedenfalls nun einen weiteren Anlauf – der Letzte; denn wenn’s dann nicht funktioniert, gibts nen Tritt ins Ishium…

  3. Yes, yes.
    Mit dem Anschluss an sich hatte ich zwar bisher bei ish keinerlei Probleme (auch, wenn es manchmal langsam wirkt), aber ich kann zumindest folgendes attestieren: Der Telefonishe Support ist unter aller Sau. Wirklich nur für einfach Leute mit einfachen Problemen (Modem nicht eingestöpselt, Benutzernamen falsch getippt) zu empfehlen. Sobald man etwas komplexeres hat, wird es schon schwer, das Problem in so einfachen Termen zu erklären, dass der „Techniker“ am anderen Ende der langen Leitung das auch versteht.

    Der Flurfunk auf der Arbeit teilt mir mit, dass 1&1 so rein gar nicht zu empfehlen sei, ebenso (aber das wissen wir doch eigentlich alle schon) Arcor und das rosa T. Ich persönlich würde Alice oder QSC (vorsicht: Preis) empfehlen, über die hört man wenigstens kaum schlechtes.

  4. @Simon,

    bin privat Kunde bei Arcor und habe da durchweg gute Erfahrungen bislang gemacht. Keine Leitungsausfälle (zumindest keine, die ich bemerkt habe), der Durchsatz ist auch in Ordnung, die Abwicklung hat gut geklappt und das Preis/Leistungsverhältnis ist auch in Ordnung.
    Mit denen bin ich rundum zufrieden.

  5. So, der Techniker war mittlerweile da. Wie immer wurde die Schuld dann auf den vorherigen Techniker geschoben (Zitat: „Das passiert, wenn man billige Arbeitskräfte einstellt.“), diesmal gab’s sogar Fingerzeige Richtung „ish KS“, wohl eine Tochterfirma von ish, die eigentlich keine Tochter ist, oder sowas, und hassenichjesehen. War natürlich wieder eine Senderblockade, die er dann rausgemacht hat. Bin mal gespannt, wie lange es diesmal gut geht. Zu meiner Frage bzgl. des dauerhaften 50-80% Paketverlustes bei Übertragung hat er mir dann den ish Speedtest gezeigt und sonst wohl überhaupt nicht verstanden, was ich von ihm wollte.

    Naja, danke erstmal an euch für die Infos, wenn jemand noch Geheimtipps hat, immer her damit, ich schau mich noch etwas um und wechsel dann endlich (vielleicht komm ich noch auf dich zu, Daniel 😉 ).

  6. Ja 1&1 kann ich auch direkt von abraten. Ein Kumpel von mir hat den Fehler gemacht. Servicehotline entweder ist keiner erreichbar weil eben nicht da, oder du fliegst nach ewigem warten aus der leitung. Und die „Techniker“ haben auch keinen blassen von irgendwas. Also lohnt sich das Angebot nicht sonderlich.

    Arcor, tja da arbeitet ein Freund von mir und er rät auch tunlichst davon ab…

    Bei Alice die Techniker wissen wenigstens wovon sie reden. Kostenfreie Nummer übers Festnetz, besser gehts kaum. Kann manchmal paar minuten dauern bis du einen freien Platz bekommst aber kostet ja nix 😉 Vorausgesetzt natürlich es treten überhaupt Probleme auf.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here