Gerade flaterte eine Mail der Fa. Pro Software mit folgendem Inhalt in minen Postkasten:

[…] Geehrte Damen und Herren, wir erlauben uns Datenbanken mit E-mail-Adressen deutscher, österreichischer, schweizer sowie britischer Firmen Ihnen anzubieten. Datebanken sind für den Massenversand von E-mail-Werbeangeboten gedacht und vorbereitet. Bei der Verwendung von angebotenen E-mail-Adressen können Sie erfolgreich für Ihre Produkte sowie Dienstleistungen werben, neuen Kundenkreis gewinnen sowie Handelskontakte erweitern. Angebotene Datenbanken beinhalten Hunderttausende von E-mail-Adressen. Den Versand Ihrer Angeboten unterstützt eine sehr einfach bedientbare Software, die den ausgewählten Adressenkatalogen GRATIS zugegeben wird. Nehmen Sie, bitte, in Anspruch auch neues Preisangebot in Rahmen aktueller Promotion. Ausführliche Informationen finden Sie an unserer Webseite wo Sie auch eine Bestellung einlegen können. — Ihr ProSoftware-Team Falls Sie kein Interesse an Produkten der Firma ProSoftware haben und möchten keine weiteren Informationen über sie bekommen, klicken Sie nur an den Link: – wo Sie Ihre E-mail-Adresse aus unserer Datenbank löschen können. […]

Unglaublich das solche Unternehmen noch gibt, was das für eine Bude ist kann man mit einem Klick auf die Webseite schon sehen. Zwar nett gemacht, doch der Größenwahn lies das Logo von HP nur ein wenig verfremden und nun ist es das von Pro Software.

Liebe Shopbetreiber, last die Finger von solchen Adressbeständen. Ihr holt euch nur ärger ins Haus und werft eurer Geld zum Fenster raus. Googelt lieber ein wenig in den Blogs und ihr findet viele Ideen um neue Kunden zu erreichen.

> Mirko Peters

Mirko Peters ist als Medienkaufmann und Senior E-Commerce Manager seit 2002 auf Agentur- und Unternehmensseite. Er berät und betreut Unternehmen und Marken in den Themenfeldern E-Commerce, Online-Marketing und Internet-Strategie und begleitet federführend komplexe Projekte. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Datenanalyse, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung effizienter Online-Marketing-Strategien sowie die Umsetzung von komplexen Online-Shops und deren Backend-Prozesse.

Autoren-Seite

Payment Service Provider vergleichen

Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

3 Kommentare

  1. Moin Michael,

    da hast Du vollkommen Recht, ich würde auch niemals für gekaufte Adressen Geld ausgeben, zu sicher 75% sind diese Adressen dann nicht für die richtige Zielgruppe oder existieren gar nicht. Viel besser ist es, gezieltes Marketing anzustreben und dazu gibt es gewiß eine Menge Möglichkeiten.
    Nur um das Stichwort Empfehlungsmarketing in den Raum zu werfen, bringt weit mehr als dieses Kaufen von Adressen.

  2. Moin auch,

    auch das Anschreiben an sich ist sehr „vertrtauenserweckend“ und „professionell“ gestaltet, oder? Genau das sind die Firmen, die dafür sorgen, dass unsere Mailboxen vollgemüllt werden.

    Danke für die Veröffentlichung und Warnung.

    Grüße

    Michael von http://www.DerGepflegteMann.de

  3. This is the Postfix program at host pro-software.info.

    I’m sorry to have to inform you that your message could not
    be delivered to one or more recipients. It’s attached below.

    For further assistance, please send mail to

    If you do so, please include this problem report. You can
    delete your own text from the attached returned message.

    The Postfix program

    : mail for i.pro-software.info loops back to myself

    glaube Michael, das ist Beweis genug

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here