E-Commerce news: ciando und KNV kooperieren, Studie Social Media & E-Mails, Facebook mit Geschenke-Shop

ciando eBooks wird infolge einer Partnerschaft Buchlieferant für KNV
Die ciando GmbH und der Zwischenhändler KNV haben sich auf eine dauerhafte Zusammenarbeit im Bereich des Vertriebs von eBooks geeinigt. Dies gilt ebenso für die angeschlossenen Buchhändler und Vertriebspartner von KNV, die durch die Kooperation einen Zugang zum Titelsortiment und zu den laufenden technischen Fortentwicklungen des Angebots von ciando erlangen.Diese strategisch angelegte Zusammenarbeit hat zur Folge, dass die ciando GmbH zum exklusiven eBookliferanten für KNV wird. Hierdurch wächst das verfügbare Sortiment für die angeschlossenen Buchhändler bis Anfang 2013 auf mehr als 300.000 vorwiegend deutschsprachige eBooks an, die auf Smartphones, Tablets, eReadern und allen gängigen Computer-Plattformen gelesen werden können.

Zudem wird ciando im Rahmen dieser Kooperation innovative neue Services und Produkte auf den Markt bringen, die auf den ortsgebundenen Buchhandel abzielen.

Idealo Content

Die ciando GmbH gehört zu den führenden E-Book-Spezialisten Deutschlands. Sitz des Unternehmens ist in München und es kooperiert mit mehr als 1.800 Verlagen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf E-Commerce news magazin

Neue Exact Target-Studie stellt fest – wie interagieren Verbraucher über E-Mails und Social Media in Deutschland?
Der Interactive Marketing Provider Exact Target bestätigt in einer neuen Studie, dass beinahe die Hälfte aller deutschen Online-Verbraucher einen Kauf durchführen, nachdem sie eine Marketingbotschaft per E-Mail erhalten haben. Im Rahmen seiner Serie „Abonnenten, Fans und Follower“ untersuchte das Unternehmen das weltweite Konsumentenverhalten im Zusammenhang mit E-Mails, Facebook und Twitter. Hierzu wurden mehr als 1.200 deutsche Online-Verbraucher über 18 Jahre befragt.

Die Deutschen gehören laut Tim Kopp, Chief Marketing Officer bei ExactTarget, zu den aktivsten Social Media-Beobachtern, die im Rahmen dieser Studie befragt wurden. Diese gibt einen tiefen Einblick in den deutschen Markt und offenbart, warum Verbraucher über E-Mail und Social Media wie Facebook und Twitter mit Unternehmen interagieren.

Im Wesentlichen ergibt die Umfrage im weltweiten Vergleich folgendes:

  • 32 Prozent aller deutschen Konsumenten auf Facebook interagieren mit Marken, um Rabatte zu erhalten
  • 19 Prozent aller Verbraucher in Deutschland folgen auf Twitter einer Marke oder einem Produkt, weil es in ist
  • 71 Prozent aller Deutschen überprüfen morgens zu allererst ihre E-Mails
  • 48 Prozent der deutschen Online-Konsumenten, die im Besitz eines Smartphones sind, fragen mit diesem mindestens einmal täglich  ihre E-Mails ab

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf E-Commerce news magazin

Facebook plant einen Online-Geschenke-Shop
Das weltweit größte soziale Netzwerk zielt mit einem Geschenke-Shop darauf ab, ein neues Geschäftsfeld zu erschließen. Zurzeit ist dieser Dienst allerdings nur auf die USA beschränkt und es ist noch nicht klar, ob und wann er für Deutschland angeboten wird.

Bereits vor wenigen Tagen stellte Facebook die Funktionserweiterung ‘‘Gifts‘‘ in Amerika vor. Dieser E-Commerce-Dienst beinhaltet die Möglichkeit einer Bestellung von Geschenken, wie zum Beispiel Gutscheine für die Coffee-Shop Kette Starbucks, Plüschtiere oder T-Shirts zu besonderen Ereignissen wie Geburtstage oder eine Geburt. Schon ab  fünf US-Dollar kann man ein Geschenk wählen. Ähnlich wie bei einem Eintrag in die Chronik eines Freundes kann der Nutzer per Klick auf den Geschenke-Button eine Auswahl treffen und das Geschenk verschicken. Bezahlt werden kann dies vorab per Kreditkarte oder bei Auslieferung, wobei der Empfänger nach Erhalt einer Benachrichtigung selbst auswählt, wohin das Geschenk geliefert werden soll.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf pcwelt

Idealo Content

Kommentieren Sie den Artikel