Die letzte Woche war so voll mit guten Terminen und Weihnachtsfeiern, das ich so gar nicht dazu gekommen bin einen Eintrag zu schreiben. Deswegen fasse ich mich einmal kurz und gebe nur die Toppics und die zugehörigen Links aus:

SEO
SEO.at
ist seid dem ersten Tag in meinen Reader und brint jeden Tag wirklich guten Input zur großen und weiten Welt der SEO. Also von hier aus mein Lob an die Jungs von Sistrix für dieses wirklich gelungene Blog (seid heute sogar im neuen Design).

Soziale Netze:
Das soziale Netzwerk Facebook setzt seinen Siegeszug in Deutschland fort. Zwar hat sich das Wachstum im November abgeschwächt, doch erstmals durchbrach die Website eine Schallmauer: 10 Mio. Leute besuchten laut neuer Zahlen des Google-Research-Tools Ad Planner im November hierzulande Facebook.com. Der Vorsprung auf den Zweitplatzierten wer-kennt-wen.de (6,20 Mio.) wächst, das VZ-Trio verlor im November jeweils mehr als 9%. Und: Twitter wächst nicht mehr, die Zahlen stagnieren seit Sommer. Wer also noch keine fanseite hat, sollte sich mal eine ZUlegen. Die Reichweite bei facebook steigt zumindest bei den älteren Internetnutzern

Amazon:
Wer schon immer mal wissen wollte wie die Logistik bei Amazon aussieht kann mal hier schauen, schon Imposant finde ich.

Fachzeitschrift für Suchmaschinenmarketing:
Mittlerweile die 14te Ausgabe des Suchradars ist erschienen. Die Themen in der aktuellen Ausgabe:

  • Predictive SEO und Expired Content: Der Faktor Zeit
  • Auf der Suche nach Duplicate Content
  • LSO und LSI: Semantische Optimierung in Action
  • Optimierung der Website-Leistung mit Google Analytics
  • Qualitätsmanagement im Affiliate-Marketing
  • Tracking-Daten unter der Lupe: 90 Prozent ungenutzt
  • Google AdWords-Werkstatt: Ad Sitelinks
  • Get Bing-Ready: Für Microsofts Suchmaschine optimieren
  • Speicherung von IP-Adressen: Illegal oder nicht?

Das Suchradar kann hier kostenlos bezogen werden.

Innovationstreiber?
Ein Sortiment, 12 Onlineshops. Jochen Kirsch meint Innovationstreiber und ich muss ihm in diesem Fall sogar zustimmen. Die zielgruppenspezifische Ansprache über komplett eigenständige Shops ist im Fall von solch großen Sortimenten absolut richtig. Ich betreue zur Zeit ein Unternehmen was ebenfalls ein sehr breites Sortiment betreibt. Hier kann man zwischen Funktionskleidung und Mode unterscheiden. Alle Analysen zeigen auf, das die dedizierte Ansprache der Zielgruppen enorm wichtig und auf die Bedürfnise der Kunden zugeschnitten sein sollte. Nicht zu vergessen – was für ein Know-how dort aufgebaut wird.

SEO Jahresrückblick:
Leider nur bis Juni sind die Kollegen von seo-united.de gekommen und ich hatte mir auch mehr davon versprochen. Deswegen versteht es als Ansporn für den zweiten Teil 🙂

Backlinks checken:
Sergje Müller twittert was das Zeug hält und ist eine echte Linkempfehlung! Wer seinen Output sieht sagt: „Der hat keine Zeit mehr für was anderes“ Das aber ist Falsch! Sergje hat unter anderem ein Plugin um in Sachen WordPress und Suchmaschinenoptimierung ordentlich was an der Performance zu schrauben.

> Mirko Peters

Mirko Peters ist als Medienkaufmann und Senior E-Commerce Manager seit 2002 auf Agentur- und Unternehmensseite. Er berät und betreut Unternehmen und Marken in den Themenfeldern E-Commerce, Online-Marketing und Internet-Strategie und begleitet federführend komplexe Projekte. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Datenanalyse, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung effizienter Online-Marketing-Strategien sowie die Umsetzung von komplexen Online-Shops und deren Backend-Prozesse.

Autoren-Seite

Payment Service Provider vergleichen

Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here