Ich hatte ja Dussel und habe 2 WM Tickets für ein Deutschlandspiel bei der letzten Auslosung bekommen. Um die Strecke zwischen dem Austragungsort und meinem Wohnsitz mit einem möglichst geringen finanziellen Aufwand zurückzulegen, habe ich mich entschlossen, das Angebot des Nationalen Förderers Deutsche Bahn AG zu nutzen. Wie ich schon berichtete, gibt es ein Formular, welches man absenden soll und man wird vom Call Center der DB zurückgerufen.

Soweit die Theorie. Mittlerweile hat sich das zu einem Spielchen entwickelt. Ich fülle das Formular aus und bekomme zwei Tage später eine Mail, dass ich nicht zu erreichen gewesen wäre. Was die DB nicht wissen kann, mir entgeht kein Klingeln. Jeder Anruf, der bei mir ankommt wird penibel registriert, gleich ob der Anrufer eine Nummernübermittlung aktiviert hat oder nicht. Ich weiß, wann es einen erfolglosen Anrufversuch gegeben hat.

Ich habe da so meine Theorie warum die DB gar nicht versucht zurückzurufen. Die WM Tickets sind je Ticket 5 Euro teurer, wenn man es in einem Service Point kauft, bei einem Anruf durch mich in dem Service Center kommen ebenfalls die 5 Euro je Ticket und och einmal 39 Cent je angefangene Minute hinzu. Ich glaube, dass will die Bahn einfach mal alles mitnehmen – aber nicht bei mir, ich bin da hartnäckig, fülle das Formular aus und warte auf den Rückruf. Übrigens noch so ganz nebenbei, wenn die mich heute zurückrufen würden, ich könnte für das Ticket keine Plätze reservieren, da Reservierungen erst 3 Monate vor Reisetermin machbar sind.

> Mirko Peters

Mirko Peters ist als Medienkaufmann und Senior E-Commerce Manager seit 2002 auf Agentur- und Unternehmensseite. Er berät und betreut Unternehmen und Marken in den Themenfeldern E-Commerce, Online-Marketing und Internet-Strategie und begleitet federführend komplexe Projekte. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Datenanalyse, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung effizienter Online-Marketing-Strategien sowie die Umsetzung von komplexen Online-Shops und deren Backend-Prozesse.

Autoren-Seite

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here