Mit einem neuen, interaktiven Webbanner kann man das größte Säugetier der Erde lebensgroß bestaunen! Doch Vorsicht – wenn Sie die interaktive Spielerei beenden möchten, werden Sie gewarnt: Dies könnte der letzte lebensgroße Wal sein, den Sie jemals sehen werden. Klicken Sie hier und stoppen Sie den Walfang!Die WDCS wendet sich mit dem Banner an die Internet-Gemeinschaft und hofft auf breite Unterstützung. Durch die Platzierung des Banners soll eine große Masse angesprochen und für die Kampagne gegen kommerziellen Walfang und den Handel mit Walprodukten mobilisiert werden. Das Banner wurde von der renommierten deutschen Agentur „Jung von Matt” in Hamburg mit der Unterstützung durch „Soulpix 3D animation“ kreiert.

„Das Internet-Banner eröffnet eine faszinierende Betrachtungsweise dieses gigantischen Tieres und schlägt gleichzeitig Alarm: Die Legalisierung des kommerziellen Walfangs und des internationalen Handels mit Walprodukten könnte schon diesen Sommer bittere Realität werden“ beschreibt Nicolas Entrup, Geschäftsführer der WDCS, die ernste Situation. „Wir hoffen, dass „unser“ Blauwal ein Botschafter der großen Wale in freier Wildbahn wird.“

Schauen Sie dem Blauwal ins Auge: www.walfang.org

Im 20. Jahrhundert führten Walfangaktivitäten zahlreiche Walarten und –bestände an den Rand der kommerziellen Ausrottung. Alleine in der Antarktis fielen zwischen 1904 und 1978 mindestens 1,4 Millionen Tiere den Harpunen der Walfangflotten zum Opfer. Offiziell wurden in diesem Gebiet 350.000 der größten Lebewesen dieses Planeten – der Blauwale – getötet. Die Dunkelziffer der getöteten Wale liegt weit höher.
Heute gilt der Blauwal als stark gefährdet. Einige Populationen umfassen nur mehr wenige Hundert Tiere.

Das Banner kann kostenfrei bei der WDCS angefordert werden und ist in Flash verschiedener Größen (120 x 600, 150 x 600, 474 x 107, 450 x 70, 600 x 110) und auf Anfrage auch in anderen Größen erhältlich. Bitte kontaktieren Sie Roman Richter via E-Mail roman.richter@wdcs.org.

Das Banner ist schon beeindruckend, vor allem auch unter den genannten Gesichtspunkten…

> Mirko Peters

Mirko Peters ist als Medienkaufmann und Senior E-Commerce Manager seit 2002 auf Agentur- und Unternehmensseite. Er berät und betreut Unternehmen und Marken in den Themenfeldern E-Commerce, Online-Marketing und Internet-Strategie und begleitet federführend komplexe Projekte. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Datenanalyse, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung effizienter Online-Marketing-Strategien sowie die Umsetzung von komplexen Online-Shops und deren Backend-Prozesse.

Autoren-Seite

Payment Service Provider vergleichen

Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here