coop @home belohnt Newsletter-Abonnenten mit personalisierten Rabatten

Die Coop Genossenschaft, eine der größten Einzelhandelsketten der Schweiz, setzt im Onlineshop coop@home seit Jahren erfolgreich personalisierte Produktempfehlungen zur Kundenbindung und Umsatzsteigerung ein.
Nachdem bereits das Einkaufserlebnis im Onlineshop erfolgreich mit personalisierten Empfehlungen optimiert wurde, werden nunmehr auch die Newsletter entsprechend personalisiert versendet. Die Relevanz für den einzelnen Empfänger wird mittels dynamischen Pricing in Form von Rabatt-Coupons in hohem Maß gesteigert und die Öffnungszahlen sowie die Conversion Rate der Newsletter erhöht. Die Realisierung des Projektes erfolgte in Zusammenarbeit mit der Kölner Scherer & Cie. Corporate Advisory Services GmbH.

„Unser Produktsortiment und unsere Kunden sind sehr heterogen. Umso wichtiger ist es daher für uns, unseren Kunden und Newsletter-Empfängern genau diese Produkte zu empfehlen, die für sie wirklich interessant sind.“ so Ellen Brasse, Leiterin Marketing coop@home. „Mit den individuell ausgewählten, rabattierten Produkten belohnen wir vor allem auch jene Kunden, die bei uns häufig einkaufen.“, so Ellen Brasse weiter.

Einsatz der prudsys RDE als ideale Lösungskombination

Möglich macht dies der Einsatz der prudsys Realtime Decisioning Engine (kurz prudsys RDE). Die prudsys RDE ist das in Deutschland am häufigsten eingesetzte Echtzeit-Personalisierungs-System im Handel und gilt als technologieführend. Der modulare Aufbau der Software ermöglicht eine Personalisierung und Echtzeitanalyse über alle Kundeninteraktionskanäle hinweg.
Zusätzlich zum bereits genutzten prudsys RDE | Recommendations Modul, welches bereits seit einigen Jahren personalisierte Empfehlungen im Onlineshop generiert, integrierte Coop nun die Module RDE | Newsletter und RDE | Pricing in ihr Shop- und Newsletter-System von coop@home.
Das Modul prudsys RDE | Recommendations sammelt und analysiert das Kaufverhalten der Kunden im Shop und berechnet daraus passende Produktempfehlungen. Diese Informationen lassen sich mit dem prudsys RDE | Newsletter Modul in elektronische Newsletter integrieren. Zusätzlich ist mit dem Newsletter Modul eine Auswertung des Verhaltens der Newsletter-Abonnenten wie z.B. Öffnungsrate, Klick auf die einzelnen Empfehlungen etc. möglich. Die Verhaltensdaten der Kunden lassen sich zur Bedürfnisanalyse und zur Empfehlungsberechnung heranziehen. Darüber hinaus erfolgt im Newsletter nun die Ausspielung ausgewählter individueller Produkte, die für den Kunden mit einem Rabatt versehen sind. Somit steuern die Kunden die Auswahl der Aktionsprodukte selbst: je mehr sie bei coop@home einkaufen, desto unterschiedlicher ist die Auswahl der rabattierten Lieblingsprodukte. Alle Informationen aus dem Newsletter fließen nahtlos wieder in den Onlineshop ein, so dass die im Newsletter reduzierten Artikel mit korrektem Preis im Onlineshop angezeigt werden.

Maximale Relevanz kombiniert mit höchster wirtschaftlicher Effektivität

Durch den Einsatz der prudsys RDE Module lässt sich eine hohe Personalisierung von Empfehlungen im Shop und nunmehr auch in den Newslettern von Coop@home erreichen, von denen nicht nur der Kunde profitiert. Die individuell ausgewählten, rabattierten Produkte, die den Kundenwert und den Deckungsbeitrag berücksichtigen, garantieren zudem eine hohe wirtschaftliche Effektivität der ausgespielten Empfehlungen. Erste Ergebnisse zeigen, dass rund 50% der geklickten Coupons im Newsletter zum tatsächlichen Kauf führen.

Nähere Informationen zu coop erhalten Sie unter www.coop.ch und zur prudsys RDE unter www.prudsys-rde.de.
By: Denise Seifert

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel