Bigpoint fokussiert sich mit neuem international aufgestelltem Management auf weiteres Wachstum

Hamburg (ots) –

   - Bigpoint engagiert internationales Senior-Management zur 
     Unterstützung von Gründer und CEO Heiko Hubertz auf dem Weg in 
     die neue Wachstumsphase

   - Wichtigste Neuzugänge sind Christian Unger (Interim Chief 
     Operating Officer), ehemals CEO von Ringier und Tradus, sowie 
     Khaled Helioui (Chief Games Officer), erfahrener Internet & 
     Online Gaming Investor
   - Claire Davenport (Chief Commercial Officer) und Tim Weickert 
     (Chief Technical Officer) gehören ebenfalls zum neuen 
     Managementteam
   - Mit vier regionalen Senior Managern und einer Reihe geplanter 
     neuer Niederlassungen setzt die neue Struktur auf die 
     Kernkompetenzen von marktführender Onlinegame-Entwicklung und 
     internationalem Vertrieb

Bigpoint (www.bigpoint.com), Europas führender Entwickler und Publisher von Online-Games, hat sich mit einer Reihe von Neuzugängen im Senior-Management Verstärkung geholt. Ziel dieser Veränderungen ist es, sich auf die Kernfähigkeiten von Bigpoint zu konzentrieren: Entwicklung und internationaler Vertrieb von Games. Die Niederlassungen in Paris, London, Madrid, San Francisco und São Paulo werden ausgebaut, Eröffnungen von Vertriebsniederlassungen an neuen Standorten folgen in Kürze, und für die wichtigsten Spiele werden weitere Mittel bereitgestellt. Externe Entwickler werden die Möglichkeit haben, ihre Spiele im gesamten Bigpoint-Netzwerk zu veröffentlichen. Im mobilen Bereich verfolgt Bigpoint eine neue Strategie, die weniger auf interne Entwicklungen als auf die Zusammenarbeit mit externen Studios setzt, wobei man sich stärker darauf konzentriert, das erfolgreiche Modell des Vertriebsnetzes auf den mobilen Bereich auszuweiten.

„In den vergangenen Jahren ist Bigpoint unglaublich schnell gewachsen und aus dem kleinen Start-up wurde ein international erfolgreiches Unternehmen mit Partnern und Kunden auf der ganzen Welt. Wir sind aus der ursprünglichen Struktur herausgewachsen. Dieser neue Unternehmensaufbau und das neue Team sind ein wichtiger Schritt, um uns für die kommenden fünf Jahre zu positionieren und unsere Rolle als internationaler Marktführer weiter auszubauen. Wir wollen die besten Online-Games in unserem Portfolio anbieten – unabhängig davon, ob sie intern oder extern entwickelt worden sind. Und wir wollen auf jedem Markt, auf dem wir vertreten sind, weiterhin die Nummer 1 der Online-Games Publisher sein“, sagt Gründer und CEO Heiko Hubertz.

Christian Unger bringt Erfahrung als Senior-Manager mit ins Team Christian Unger wird Bigpoint bei der Umsetzung der neuen Unternehmensstruktur sowie bei den nächsten Schritten in Richtung internationales Wachstum unterstützen. Von 2009 bis April 2012 war Unger CEO der Ringier AG, der größten Schweizer Mediengruppe. Zuvor war er als CEO bei Tradus plc. tätig, wo er das e-Commerce Unternehmen mit seinen verschiedenen Online-Auktions-Plattformen und e-Commerce Portalen in zwölf Ländern leitete. Während seiner Zeit bei Tradus hat sich der Aktienkurs verdreifacht. Der 44-jährige Vater dreier Kinder begann seine berufliche Laufbahn bei Bertelsmann, wo er unterschiedliche Posten, darunter zuletzt die Funktion des CEO von Bertelsmann China, innehatte. Christian Unger ist direkt Heiko Hubertz, Gründer und CEO, unterstellt und wird Bigpoint auf Interimsbasis unterstützen.

Der zweite Neuzugang im Managementteam ist der französisch-tunesische Chief Games Officer Khaled Helioui, der die Leitung der gesamten Produktabteilung von der Entwicklung neuer Spiele bis hin zum Life-Cycle-Management von Blockbuster-Spielen wie Battlestar Galactica Online, Farmerama und Drakensang Online übernehmen wird. Khaled war zuvor bei TA Associates tätig, einem internationalen Private-Equity-Unternehmen, wo er von 2009 bis Mai 2012 die Technologiebranche betreute und maßgeblich an derInvestition in Bigpoint beteiligt war. Zuvor arbeitete er bei der UBS AG und beriet Technologieunternehmen aus ganz Europa in punkto Kapitalbeschaffung sowie Fusionen und Übernahmen.

Claire Davenport, erfahrene Führungskraft aus Großbritannien, die zuvor im Senior-Management der RTL Group und bei Skype tätig war, ist bereits seit über einem Jahr bei Bigpoint und wird als Chief Commercial Officer weiterhin den Vertriebszweig des Unternehmens leiten, der nunmehr auch die USA einschließt. Zusätzlich wurde Tim Weickert vom Director IT zum Chief Technical Officer berufen, mit dem Ziel, die Flexibilität und Stabilität der technischen Infrastruktur auszubauen, um die beste Gaming Plattform am Markt zu haben. Denn das operative Geschäft und die internationalen Nutzerzahlen wachsen weiter.

„Ich freue mich, das Unternehmen in einer so dynamischen Marktumgebung bei seiner Weiterentwicklung unterstützen und meine Erfahrungen aus den Bereichen Change Management und internationales Wachstum einbringen zu können“, sagt Christian Unger, COO Bigpoint. Im Zuge der Umgestaltung des Unternehmens verlassen neben Nils Holger Henning (ehemaliger Chief Communication Officer) auch Tobias und Philip Reisberger (Managing Directors bei Bigpoint Luxemburg) das Unternehmen, um sich auf ihre eigenen Projekte zu konzentrieren.

Pressekontakt:

Sandra Braun
Vice President 
Drehbahn 47-48
20354 Hamburg
T: +49 (0)40 881413 - 191
E:  s.braun@bigpoint.net

Janine Griffel
Griffel & Co Kommunikation GmbH
Forsmannstr. 8 b
22303 Hamburg
T: +49 40 6094586-00
E: jg@griffel-co.com

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel