CDO Skills und Erfahrungen
Infografik von joblift.de

Die Metajobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben sich recht eindeutige Qualitäten und Kompetenzen gezeigt, die ein CDO für ein Unternehmen mitbringen muss. Vor allem Führungsstärke und eine digitale Agenda sind gefragt. Aktuell wird etwa 1/3 der Stellen im Bereich Digitalisierung mit externen Beratern besetzt. Insgesamt zeigt sich aber ein Trend, junge, kreative Mitarbeiter aus dem eigenen Umfeld für die Stellen zu wählen oder Traineestellen für Studenten auszuschreiben.

Das sind die Aufgaben eines Chief Digital Officer

Ein digitaler Backround ist für einen CDO unabdingbar. Das hat auch die Branche erkannt, weswegen die 2017 in Vorstände deutscher Konzerne berufenen Mitarbeiter zu etwa 50% Erfahrungen im digitalen Milieu besitzen. Die Anzahl der öffentlichen Stellenausschreibungen für CDOs ist vergleichsweise gering (28 in zwei Jahren). Somit werden diese Stellen vermutlich intern oder durch direkte Ansprache besetzt. Die Ausschreibungen lassen aber Rückschlüsse darauf zu, welchen Weg Unternehmen mit CDOs einschlagen wollen. So wird in vielen solcher Anzeigen die Entwicklung und Umsetzung eines Digitalisierungskonzepts als Hauptaufgabe von CDOs genannt. Das zeigt, dass viele Konzerne eine solche Strategie noch gar nicht besitzen und über den CDO die digitale Welt erobern möchten. Der Chief Digital Officer wird somit also nicht mehr lange nur eine Modeerscheinung sein.

Neben einer solchen Strategie, die in 57% der Stellenausschreibungen gefordert wird, sollen Mitarbeiter Kompetenzen im Schnittstellenmanagement mitbringen (54%). Vor allem die Kooperation mit dem CEO ist entscheidend, doch auch Brücken zu anderen Unternehmensbereichen muss ein CDO schlagen. Es gibt aber auch Unternehmen, die bereits eine digitale Agenda haben. Für diese sind bei einem CDO die Weiterentwicklung digitaler Geschäftsmodelle (43%) sowie die Überprüfung der gesetzten Ziele und der Wege dorthin (36%) entscheidend. Insgesamt fordern viele Unternehmen aber zunächst eine Digitalisierungsstrategie ein und stellen deren Implementierung hinten an.

Diese Eigenschaften sollte ein CDO mitbringen

Ein IT-Studium wird von vielen Unternehmen (87% der Stellenausschreibungen) als Grundvoraussetzung für die Position eines CDO angesehen, wobei Wirtschaftsinformatik besonders gefragt ist. Solche Sachkenntnisse allein reichen aber nicht aus. Vielmehr muss ein CDO Erfahrungen im digitalen Umfeld gesammelt haben und diese für das Unternehmen anwenden können. Entsprechend werden in 57% der Stellenausschreibungen ein tiefes Verständnis digitaler Strukturen und in 46% langjährige Führungserfahrung eingefordert. Für 46% ist verhandlungssicheres Englisch gefragt und 43% betonen die Wichtigkeit von Erfahrungen im Projektmanagement.

Zudem ist Kommunikationsstärke (54%) eine wichtige Eigenschaft von CDOs. Zum einen müssen Stakeholder sachgerecht und verständlich über die Entwicklungen bei der Digitalisierung informiert werden und zum anderen müssen neue Strategien, Maßnahmen und Aufgaben mit den Mitarbeitern besprochen und ihnen gegenüber vertreten werden. Entsprechend werden Präsentationsstärke (54%), Durchsetzungs- und Überzeugungskraft (43%), Offenheit (39%) sowie eine unternehmerische Einstellung (36%) von den Unternehmen als wichtige Eigenschaften von CDOs benannt.

Chief Digital Officer (CDO) Aufgabenprofil
Infografik von joblift.de

CDOs sind positive Störfaktoren in Unternehmen

Ein Chief Digital Officer ist ein Störenfried im besten Sinn. Er hat die Aufgabe, alte Unternehmensstrukturen aufzubrechen und neue zu etablieren. Deswegen werden für diesen Bereich vor allem Menschen gewählt, die Erfahrungen mit der New Economy haben und diese gegen Vertreter der Old Economy durchsetzen können. Es ist ein klarer Trend erkennbar, CDO-Stellen mit jungen, unverbrauchten Kräften zu besetzen. Vor allem die Ausschreibungen für Trainee-Stellen haben im Bereich der Digitalisierung zugenommen. Entsprechend dieser Grundhaltung werden insbesondere führungsstarke Mitarbeiter gesucht, die sich gegen Widerstände durchsetzen können. Immerhin müssen die neuen Aufgaben der Digitalisierung im Unternehmen etabliert und im schlimmsten Fall gegen den Widerstand der Belegschaft durchgesetzt werden. Entsprechend kommen die Begriffe „Teamfähigkeit“ (27%) und Empathie (14%) nur in sehr wenigen Stellenanzeigen für CDOs vor.

> Patrick Tarkowski

Patrick Tarkowski ist studierter Germanist und Anglist und arbeitet bereits seit 2008 als Autor für Onlineshops und Unternehmen. Er ist in ganz unterschiedlichen Themengebieten beheimatet, kennt sich aber speziell in den Bereichen E-Commerce, Onlinemarketing, Familie und Erziehung sowie SEO aus. Neben Fachtexten schreibt er eigene E-Books, Theaterstücke und Romane und entwickelt Unterrichtsmaterialien.

Payment Service Provider vergleichen

Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here