Mobiles bezahlen muss anders werden.
Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

Aktuell flammen Spekulationen auf, dass der Bezahldienst Apple Pay ab September in Deutschland an den Start gehen könnte. Ins Rollen gebracht wurden diese Vermutungen von Ehssan Khazaeli, einem Diplom-Juristen, der mit einem Mitarbeiter der Banken in Kontakt steht, die Apple Pay aktuell testen. Apple CFO Luca Maestri hat allerdings nur andere Länder genannt, in denen Apple Pay eingeführt werden soll. Vielleicht soll der Deutschlandstart jedoch medienwirksam gemeinsam mit der Präsentation des iPhone 8 erfolgen.

Diese Argumente sprechen für eine Apple Pay Einführung im September

Bereits seit 2014 wird das bargeldlose Bezahlsystem Apple Pay in einigen Ländern der Welt verwendet. In Deutschland steht dieser Service bisher nicht zur Verfügung. Das könnte sich aber im September ändern. Laut iPhone-Ticker.de sind einige deutsche Direktbanken aktuell fleißig damit beschäftigt, die verschiedenen Apple Pay Funktionen zu testen und auf ihre Brauchbarkeit und Zuverlässigkeit hin zu prüfen.

Einen weiteren Hinweis auf eine baldige Einführung von Apple Pay in Deutschland liefert Ehssan Khazaeli in seinem Twitter-Account und bringt hier den September 2017 ins Gespräch. Ihm zufolge haben viele deutsche Banken ihren Mitarbeitern für die Kalenderwochen 36-39 Urlaubssperren auferlegt. Diese Praktik wurde auch schon im Oktober 2016 angewendet, als schon einmal eine Apple Pay Einführung in Deutschland angedacht war. Nicht zuletzt ist auffällig, dass es in einigen früheren Versionen des Apple-Betriebssystems iOS11 bereits Apple Pay Informationen in deutscher Sprache gab.

Diese Argumente sprechen gegen eine Apple Pay Einführung im September

Luca Maestri, der Finanzchef von Apple, hat Anfang August die Quartalszahlen des Unternehmens bekanntgegeben. In diesem Zusammenhang erwähnte er zudem, dass Apple Pay demnächst in einigen weiteren Ländern an den Start gehen wird. Hierzu gehören unter anderem die Vereinigten Arabischen Emirate, Dänemark, Finnland und Schweden. Deutschland wurde hingegen nicht erwähnt.

Ein weiteres Gegenargument ist, dass dem Insider der Banken, die Apple Pay aktuell testen, zufolge Verzögerungen bei den Tests entstanden sind. Unter anderem habe es ein Problem bei der Abwicklungen der Bezahlungen gegeben, für das zunächst eine Lösung gefunden werden musste. Zudem mussten die Mitarbeiter Apple Pay auf ganz unterschiedlichen Geräten wie iMacs, iPhones und Watches testen. Das kostet sehr viel Zeit und birgt ein gewisses Fehlerpotenzial.

Wird die Apple Pay Deutschland Einführung bei der iPhone 8 Präsentation angekündigt?

Die Markteinführung von Apple Pay fand 2014 im Rahmen der Präsentation des damals neuen iPhone 6 statt. Apple hat damals aus der neuen Funktion eine große Show gemacht und verstanden, sie zu vermarkten. Deswegen wird vermuetet, dass die Deutschlandeinführung von Apple Pay in einem vergleichbaren Rahmen stattfinden könnte. Eventuell wird das neue Bezahlsystem für Deutschland medienwirksam bei der Präsentation des iPhone 8 vorgenommen. Apples Ziel muss es sein, möglichst attraktiv und zielgruppengerecht Werbung für das Feature zu machen, um die Einführung in Deutschland so erfolgreich wie möglich werden zu lassen.

> Patrick Tarkowski

Patrick Tarkowski ist studierter Germanist und Anglist und arbeitet bereits seit 2008 als Autor für Onlineshops und Unternehmen. Er ist in ganz unterschiedlichen Themengebieten beheimatet, kennt sich aber speziell in den Bereichen E-Commerce, Onlinemarketing, Familie und Erziehung sowie SEO aus. Neben Fachtexten schreibt er eigene E-Books, Theaterstücke und Romane und entwickelt Unterrichtsmaterialien.

Payment Service Provider vergleichen

Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here