Amazon Sales Kongress 2017 – Umsatz machen kann man lernen

Amazon Sales Kongress

Amazon ist für Hersteller und Händler eine der wichtigsten Verkaufsplattformen der Welt. Das gilt für national wie international tätige Anbieter. Der Amazon Sales Kongress 2017 vermittelt in Form einer Konferenz und eines Seminars Expertenwissen rund um diesen Marktplatz. Die Teilnehmer erfahren hier aus erster Hand, welche Strategien sich bei Amazon lohnen und lernen so, wie sie mit geschickten Weichenstellungen ihre Umsätze spürbar steigern können.

Die wichtigsten Informationen zum Amazon Sales Kongress 2017 auf einen Blick

Der Amazon Sales Kongress findet am 17.+18. Januar 2017 im Seminaris Hotel auf dem Campus der Freien Universität in Berlin statt. Veranstalter ist die Gesellschaft für Kongressmanagement (GFKM), die zu den führenden Anbietern von Kongressen für Führungskräfte mit Verantwortung für den Vertriebserfolg in Unternehmen gehört. Dahinter stehen die Gesellschafter Sascha-Juliot Köhler und Prof. Dr. Jürgen Lürssen, der an der Leuphana Universität Lüneburg Professor für Betriebswirtschaftslehre ist. Der Kongress setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Am 17. Januar findet eine Konferenz statt, auf der namhafte Branchenvertreter Strategien zur Optimierung der Umsätze auf Amazon präsentieren. Anschließend findet im Rahmen des sogenannten „Stay-Together“ ein lockeres Beisammensein mit Buffet, Cocktails, Wein und Bier im Tagungshotel statt, bei dem sich die Konferenzteilnehmer kennen lernen und austauschen können. Am 18. Januar werden die bei der Konferenz erworbenen Kenntnisse in Form eines Intensiv-Seminars angewendet und praxistauglich eingeübt. Für die Konferenz inklusive Stay-Together wird ein Tagungsbeitrag von 795€ erhoben und für das Seminar beträgt die Teilnehmergebühr 495€.

Idealo Content

Diese Themen kommen auf dem Amazon Sales Kongress 2017 zur Sprache

Im Rahmen des Kongresses werden alle relevanten Themen rund um den Verkauf auf Amazon behandelt. So werden zum Beispiel die Vor- und Nachteile der Positionierung als Hersteller oder Händler thematisiert, die sich bei einer Präsenz bei Amazon ergeben. Ferner werden Strategien vorgestellt, mit denen es Unternehmen schaffen, bei Suchanfragen auf der Plattform möglichst weit oben zu erscheinen. Außerdem lernen die Teilnehmer, wie sie mit automatisierten Datenfeeds die Amazon-Listung steuern und wie sich Umsätze durch Produktdaten-Anreicherung und -Optimierung steigern lassen. Weiterhin stehen das Performance Monitoring und die Wettbewerbsbeobachtung auf dem Programm. Zudem werden juristische Stolperfallen präsentiert, sodass die Teilnehmer nicht in diese hineintappen.

Der Amazon Sales Kongress 2017 in Berlin
> Direkt zur Seite der Veranstaltung <

Durch Best Practice Beispiele aus den USA und Deutschland werden die verschiedenen Informationen anschaulich und anwendbar gemacht. Somit sind die Strategien und Informationen sowohl für Händler in Deutschland als auch für international agierende Unternehmen relevant. Bei dem anschließenden Seminar geht es dann darum, Amazon und die potentiellen Kunden bestmöglich zu verstehen. Zu diesem Zweck werden Themen wie eine Keyword-Recherche, die Content-Optimierung, das Suchmaschinenranking und Werbemöglichkeiten bei Amazon thematisiert und Werkzeuge zur Messung des eigenen Erfolgs auf der Plattform präsentiert.

Diese Referenten werden auf dem Amazon Sales Kongress 2017 sprechen

Namhafte Branchenvertreter sprechen auf dem Kongress und teilen ihr Fachwissen und ihre Erfahrung mit den Kongressteilnehmern. Unter anderem spricht Johannes Beus von der Sistrix GmbH über die Möglichkeiten der Suchmaschinenoptimierung (SEO) bei Amazon und Sönke Hansen von der ameo GmbH präsentiert die Möglichkeiten, die eine Full-Service-Agentur für den Marktplatz Amazon zu bieten hat. Franz Jordan stellt eine Optimierungssoftware für Amazon vor, mit der sich die Strategien und Prozesse auf dem Marktplatz optimieren lassen. Miroslav Mevius ist ein Experte für Performance Marketing und kennt sich speziell mit dem Datenfeed-Management aus. Yvonne Bachmann informiert als Rechtsanwältin hingegen über die rechtlichen Fragen rund um den Verkauf bei Amazon und stellt die juristischen Hintergründe, die für Hersteller und Händler relevant sind, vor. Neben dieser Auswahl an Referenten sprechen noch zahlreiche weitere Experten auf dem Kongress und vermitteln nützliches, detailliertes und anwendbares Fachwissen rund um den Marktplatz Amazon.

Idealo Content

Kommentieren Sie den Artikel