Amazon am häufigsten angezeigt

Brandbuilding auf Amazon
Simon / Pixabay

Laut einer Studie von Searchmetrics ist Amazon das bei einer Google Suche mit großem Abstand am häufigsten angezeigte Unternehmen.

Google ist die größte und weltweit am meisten genutzte Suchmaschine. Der Einfluss, den sie usübt ist daher riesig. Eine neue Studie des Analyseunternehmens „Searchmetrics“ brachte ein eindeutiges Ergebnis hervor, wer bei einer Google Suche am meisten profitiert. Das US-amerikanische E-Commerce Versandhaus Amazon, taucht mit große Abstand am häufigsten auf.

Amazon weit vor OTTO und eBay

Laut der Studie von Searchmetrics tauchten 2012 knapp dreimal so viele Anzeigen von Amazon auf den Werbeflächen wie vom zweitplatzierten OTTO. Den dritten Platz belegte eBay, Zalando schafte es nur auf den sechsten Rang mit Tendenz nach unten.

Amazon auch bei organischer Sucher vorne

Zudem sei, der Studie nach, Amazon auch das Unternehmen, das am häufigsten in den Trefferlisten der organischen, normalen Google-Suche gezeigt werde. Lediglich Wikipedia stand vor dem Global Player in dieser Kategorie. Hinter Amazon folgen Facebook, eBay und Youtube. Die Präsenz von Amazon zeichnet sich nicht nur in den Ergebnissen der Studie von Searchmetrics ab – das Unternehmen baute seinen Umsatz weiter aus und gewinnt fortwährend an Bedeutung.

Robert Klatt

Kommentieren Sie den Artikel