Alibaba
Photo Credit: hinglisnotes Flickr via Compfight cc

Der chinesische Onlineriese und Amazon-Konkurrent Alibaba plant für die kommenden 5 Jahre Investitionen in Milliardenhöhe. Hierdurch soll die Position am Heimatmarkt gestärkt und die Internationalisierung vorangetrieben werden. Hierbei wird ein spezielles Augenmerk auf den Logistik-Aktivitäten liegen, weil hierin eine klare Stärke von Alibaba besteht. Das Ziel ist eine Vernetzung der einzelnen Unternehmensbereiche für mehr Effizienz und Erfolg.

Alibaba tätigt Investitionen in die Zukunft

Für die kommenden 5 Jahre plant der chinesische Onlineriese Amazon Investitionen in Höhe von 15 Milliarden US-Dollar. Das Geld wird dem Konzern zufolge in das hauseigene Logistik-Netzwerk investiert werden. Hierdurch sollen die einzelnen Unternehmensbereiche stärker miteinander verzahnt und die internationalen Aktivitäten verstärkt werden. Durch diese Optimierung und Ausdehnung der eigenen Betriebsprozesse festigt Alibaba seine aktuelle Position in China, möchte aber auch international voranschreiten. Aktuell ist der Amazon-Konkurrent der größte Player in China und plant für die Zukunft, das effizienteste Logistiknetzwerk der Welt aufzubauen.

Alibaba ist an diversen Plattformen beteiligt

Alibaba arbeitet mit verschiedenen Plattformen, die jeweils eigene Schwerpunkte setzen. Hierdurch können verschiedene Zielgruppen gezielt angesprochen und die verschiedenen Unternehmensbereiche ausspezialisiert werden. Unter anderem ist Alibaba mit 47% an Cainiao beteiligt. Hierbei handelt es sich um einen Zusammenschluss verschiedener Logistik-Unternehmen, die ihre Kompetenzen bündeln und gemeinsam nutzen. Mit einer Investition von 800 Millionen US-Dollar soll der Alibaba-Anteil an diesem Zusammenschluss auf 51% ausgeweitet werden.

Des Weiteren ist der Konzern mit den Plattformen Taobao und Tmall sehr erfolgreich. Diese haben dafür gesorgt, dass sich Alibaba einen Namen in China und ganz Asien gemacht hat. Jetzt sollen die erworbenen Kenntnisse, Kompetenzen und Geldmittel genutzt werden, um auch jenseits der eigenen Landesgrenzen aktiv zu werden und die Internationalisierung voranzutreiben. Zu diesem Zweck hat Alibaba unter anderem dem deutschen Konzern Rocket Internet Anteile am Onlinehändler Lazada im Juni für 276 Millionen US-Dollar abgekauft. Lazada ist vor allem in Südostasien aktiv und hier sehr erfolgreich. Durch die Investition profitiert Alibaba von der Erfahrung und der Bekanntheit von Lazada.

Der Trend hin zur Internationalisierung ist klar erkennbar

Der weltweite Trend hin zu einer internationalen Unternehmensstrategie ist nunmehr auch bei Alibaba erkennbar. So wie sich der amerikanische Konkurrent Amazon immer weiter vergrößert und weltweit nach neuen Märkten sucht, so strebt auch Alibaba eine stärkere Aktivität im internationalen Geschäft an. Hierfür sind allerdings diverse Investitionen nötig, um logistisch breit genug aufgestellt und den internationalen Mitbewerbern gewachsen zu sein. Die Investitionen sind einerseits für eine Erschließung neuer Potenziale gedacht, sollen aber auch für eine Optimierung der bereits bestehenden Vertriebskanäle und Unternehmensprozesse sorgen. Denn nur, wenn die einzelnen Unternehmensbereiche harmonisch aufeinander abgestimmt sind und effizient zusammenarbeiten, lassen sich Ressourcen sinnvoll nutzen und internationale Erfolge erzielen. Schwerpunktthema ist und bleibt hierbei die Logistik, da sich Alibaba in diesem Themengebiet bereits jetzt problemlos mit anderen global Playern im E-Commerce mühelos messen kann.

> Patrick Tarkowski

Patrick Tarkowski ist studierter Germanist und Anglist und arbeitet bereits seit 2008 als Autor für Onlineshops und Unternehmen. Er ist in ganz unterschiedlichen Themengebieten beheimatet, kennt sich aber speziell in den Bereichen E-Commerce, Onlinemarketing, Familie und Erziehung sowie SEO aus. Neben Fachtexten schreibt er eigene E-Books, Theaterstücke und Romane und entwickelt Unterrichtsmaterialien.

Payment Service Provider vergleichen

Payment Service Provider vergleichen
So finden Sie den richtigen Zahlungsdienstleister für Ihr E-Commerce-Projekt!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here