Affiliate Conference 2016 – Trends und Informationen rund um das Affiliate Marketing

Affiliate Conference 2016 München

Die Bedeutung des Affiliate Marketings im deutschen E-Commerce nimmt kontinuierlich zu. Bis 2019 werden die Ausgaben in diesem Segment von aktuell 985 Millionen Euro auf etwa 1,03 Milliarden Euro ansteigen. Deswegen ist es für Unternehmen aus diesem Bereich so wichtig, sich über das Thema zu informieren und gezielt zu investieren. Auf der Affiliate Conference 2016 besteht die Möglichkeit, mit namhaften Experten aus dem Affiliate Marketing zusammenzukommen, Vorträge zu hören und sich auszutauschen.

Nützliche Fakten rund um die Affiliate Conference 2016

Die Affiliate Conference 2016 findet am 9. November 2016 in München statt. Im Rahmen von 13 Workshops zu je 20 Minuten können sich interessierte Unternehmen aus dem E-Commerce aktuelle Trends und Informationen aus dem Bereich Affiliate Marketing von namhaften Sprechern vorstellen lassen. Zudem gibt es eine Vielzahl an Workshops, um sich auszutauschen und das theoretische Wissen anhand praktischer Beispiele anwenden zu können.

Die Konferenz richtet sich vorrangig an mittelständische und Großunternehmen und bietet durch die Themenvielfalt interessante Neuigkeiten für Affiliates, Affiliate-Manager, Netzwerker, Advertiser und Geschäftsführer. Die Early-Bird-Ticketpreise betragen 129 Euro. Hierfür erhalten die Teilnehmer neben den diversen Unterlagen auch Getränke und Essen. Im Anschluss an die Konferenz findet dann die 22. Affiliate-NetworkxX statt.

Diese Themen spielen auf der Affiliate Conference 2016 eine Rolle

Ein aktueller und erfolgreicher Trend im Affiliate Marketing ist das Influencer Marketing. Hierbei werden sogenannte Multiplikatoren dazu gebracht, eine eigene Werbebotschaft zu übermitteln und zu vertreten. Doch auch das Data driven Marketing ist nach wie vor von Relevanz und wird im Rahmen der Konferenz thematisiert.

Des Weiteren wirken sich TV-Spots auf die Affiliate-Kanäle und ihren Erfolg aus. Wie und mit welcher Effizienz wird auf der Affiliate Conference 2016 ebenfalls besprochen. Doch nicht nur der Status Quo, sondern auch Zukunftsperspektiven spielen auf der Konferenz eine Rolle. So werden Ausblicke gegeben, welche Trends in den nächsten Jahren eine Rolle spielen werden, welche Maßnahmen für ein erfolgreiches Affiliate Marketing schon heute getroffen werden müssen und welche Rolle die einzelnen Werbetaktiken in der Zukunft noch spielen werden. Nicht zuletzt ist eine ganzheitliche Betrachtung der Customer Journey im Affiliate Marketing von immenser Bedeutung, weswegen diesem Aspekt ebenfalls große Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Wer ist alles auf der Affiliate Conference 2016 vertreten?

Vor allem Publisher, Advertiser und Affiliate-Netzwerke sind auf der Konferenz vertreten und stellen den Geschäftsführern, Online-Marketing-Leitern und E-Commerce Unternehmen ihr Fachwissen und ihre Visionen vor. Unter anderem halten so bedeutende Affiliate-Größen wie Ingo Kamps (EOG der Media-Saturn), Sven Metzger (Verivox), Adam Opuchlik (Traffective), Jörg Middelkamp (auxmoney), Ulf Heyden (Burda forward) und Kathrin Siegel (Tradedoubler) Vorträge und stehen für Gespräche und Rückfragen gerne zur Verfügung.

Ferner sind Unterstützer und Sponsoren auf der Konferenz vertreten. Hierzu zählen zum Beispiel die Agentur xpose360, der Dienstleister zanox, Tradedoubler, smartmobil.de sowie die Affiliate-Suchmaschine AffilixX.com. In einer gemütlichen Atmosphäre stellen sich die Experten und Unterstützer den Besuchern der Konferenz vor, vermitteln ihr Wissen und laden zu Panel-Diskussionen und persönlichen Gesprächen ein.

Kommentieren Sie den Artikel