E-Commerce Wachstumsbranche 2012

Negativespace / Pixabay

Wie der Bundesverband des Deutschen Versandhandels mitteilte, ist E-Commerce Hauptantreiber der hervorragenden Entwicklung im Versandhandel Deutschlandes. Die Zukunftsbranche schlecht hin legte um mehr als 27 % zu.

Online Shopping verändert den Einzelhandel – Experten sprechen von einem Wandel, welchen das Versandgeschäft und der Einzelhandel fortwährend erfahren. Laut dem Bundesverband des Deutschen Versandhandels sei das Umsatzvolumen des Interaktiven Handels im vergangenen Jahr insgesamt um ungefähr 15,6 % auf nun 39,3 Milliarden Euro gestiegen. Den Hauptanteil mit über 70 % daran trägt der E-Commerce mit einem satten Plus von knapp 27 %.

Werbung
idealo

Multichannel vorn

Laut des Bundesverbandes sind die Gewinner der Entwicklung vor allem Multichannel-Versender, welche beim Umsatz mit Waren deutlich dominieren und einmal mehr beweisen, wie essentiell und effektiv Multichannel-Aktivitäten in der Moderne geworden sind. Einen großen Zuwachs auf nun knapp 11,4 Milliarden Euro Umsatz konnten auch die Internet-Pure-Player im Geschäftsjahr 2012 verzeichnen.

Absatz digitaler Güter legt deutlich zu

Aus den Ergebnissen des BVH wird zudem auch deutlich, dass immer mehr digitale Güter abgesetzt werden können – der mit solchen Gütern erzielte Umsatz konnte im Vergleich zu 2011 deutlich auf knapp 9,7 Milliarden Euro gesteigert werden.

Robert Klatt

Werbung
idealo

Kommentieren Sie den Artikel