E-Commerce nimmt neue Formen an

Online Shopping am Rechner, Online Shoppen über das Smartphone oder Tablet – nun soll E-Commerce auch per Sprachbefehl im Auto umsetzbar sein. Das plant zumindest die Handelsplattform eBay.

Mittlerweile ist es vor allem in der jungen Bevölkerung vollkommen normal, Einkäufe über das Internet zu tätigen. Möglich ist das natürlich am Rechner (klassischer E-Commerce), aber auch über mobile Endgeräte, also über das Smartphone oder Tablet (mCommerce). Die Handelsplattform eBay plant die Verschmelzung aller Einkaufswelten. Einkaufen soll während des Auto Fahrens und sogar im Flugzeug möglich sein. Per Stimmbefehl soll es demnach möglich werden, sich Artikel an einen gewünschten Ort innerhalb einer geringen Zeit zu bestellen. In den USA wird derzeit „eBay now“ getestet – für fünf Dollar ist es möglich sich gekaufte Artikel binnen nur einer Stunde an jeden beliebigen Ort zu bestellen. Laut eBay-Manager Yankovich sollen sämtliche Dienste des Großkonzerns auch den Weg nach Deutschland, dem drittgrößten eBay-Absatzmarkt, finden und den hiesigen E-Commerce bereichern.

Anzeige idealo

Robert Klatt

> Mirko Peters

Mirko Peters ist als Medienkaufmann und Senior E-Commerce Manager seit 2002 auf Agentur- und Unternehmensseite. Er berät und betreut Unternehmen und Marken in den Themenfeldern E-Commerce, Online-Marketing und Internet-Strategie und begleitet federführend komplexe Projekte. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Datenanalyse, das Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung effizienter Online-Marketing-Strategien sowie die Umsetzung von komplexen Online-Shops und deren Backend-Prozesse.

Autoren-Seite

Anzeige idealo

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here